24.02.2008

Harwood und neue Projekte

Mit meiner Harwood bin ich schon weiter, gestern hab ich ungefähr 2/3 des linken Vorderteils genadelt:



zu sehen oberhalb neben dem Wollrest. Bald geht es an die Abnahme für den Armausschnitt.
Meinen Frust muss ich jetzt aber mal loswerden. Denn ich bin alles andere als zufrieden mit der Qualität der "Wolle" von den Wollsisters. Allein im linken Vorderteil habe ich derart viele Fäden zu vernähen, denn es waren nicht weniger als 8!!! Knoten in dem Garn! Günstig ja, aber so etwas hab ich noch nicht erlebt. Ich werde die Jacke trotz allem fertig nadeln und auch die Sockenwolle, die ich dort gekauft hatte, verstricken. Aber das war es dann auch...



Bei neuen Tücherprojekten habe ich mich eingetragen. Und die liebe Andrea hat nicht unwesentlichen Anteil daran:

und Click here to join slow-bee-mystery

die Buttons sind verlinkt und ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten, wie meine Fortschritte aussehen



Übrigens waren wir gestern wieder in Essen. Fotos hab ich leider keine gemacht, hatte den Knipsomaten vergessen, dabei hätte ich teilweise wunderbare Nachtaufnahmen machen können... Gekauft haben wir aber nicht großartig etwas und der Wollladen hatte auch bereits geschlossen. Trotzdem genieße ich es immer wieder, mit meinem Highlander Hand in Hand durch die Straßen zu spazieren

1 Kommentar:

  1. Regina Regenbogen25.02.08, 10:47

    Oh, dass mit der Wolle tut mir leid. Das ist wirklich sehr ärgerlich.
    Ich habe schon das Designergarn von Tanja Seipp verstrickt. Schade, dass sie nichts mehr verkauft. Mittlerweile bin ich ganz von diesen Garnen abgekommen.

    Ich fürchte, ich bin ein Wollsnob.

    Harwood wird auf jeden Fall eine tolle Jacke.

    LG
    Reginsche

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...