11.01.2010

Tuch Nummer 2/2010 = Damson aus Gras

damson1g

Tücherdaten

Material: Schoppel-Zauberball “Gras” und zum Abketten Regia 4fädig in Schwarz
Nadeln: 4er Harmonische KnitPro
Anleitung: Damson (Achtung: Ravelry-Link)
Verbrauch: etwas mehr als 100 g (wenn das Knäuel tatsächlich 100 g schwer war... ich werde nachwiegen, wenn das Tuch trocken ist!)

Dieses Tuch hat mir sehr großen Spaß gemacht. Bis zuletzt habe ich gebangt, ob das Garn reicht, aber das war mir dann doch zu riskant, denn es blieb wirklich nur ein klitzekleiner Rest, so dass ich beschloss, mit Schwarz abzuketten. Man sieht es kaum, und wenn, dann wirkt es nur edler dadurch

Jetzt ist es erst einmal zum Trocknen festgesteckt. Später werde ich dann noch zusehen, ein Foto an der Frau zu schießen, damit ihr seht, wie es tatsächlich getragen fällt. Mir gefällt jedenfalls die Anleitung, das Garn und das Resultat außerordentlich gut. Deshalb bin ich noch am Überlegen, ob ich das Tuch nicht doch selbst behalte... Sonst wandert es in die Geschenkekiste.

So, ich habe jetzt Lust, ein Paar Socken anzuschlagen. Vielleicht kann ich ja meine Idee in diesem Jahr bis zum Weihnachtsgeschenkemarathon umsetzen nämlich immer ein Paar Socken, ein Tuch und einen Pulli oder Jacke oder ähnliches auf den Nadeln zu haben... So hätte ich für jede Eventualität immer das Richtige Strickzeug zur Hand

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...