20.03.2011

Ausgehört: Drizzt 7–der gesprungene Kristall–R.A. Salvatore

R.A. Salvatore
Drizzt - Die Saga vom Dunkelelf
Der gesprungene Kristall (7)
Fantasy-Reihe in 14 Teilen
Dauer: 1 Std, 20 Min (ungekürzt)
Hörspiel – u.a. mit Tobias Meister

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Die Barbarenstämme der nördlichen Lande haben sich unter dem grausamen Führer des Wolfclans zusammengeschlossen und planen Zehnstädte zu unterwerfen. Drizzt und seine neuen Freunde Bruenor und Regis setzen alles daran, die zerstrittenen Städter von der drohenden Gefahr zu überzeugen.

Doch nicht nur die Barbaren gefährden den Frieden in der Region. Akar Kessel, ein abtrünniger Zauberlehrling aus Luskan, findet im ewigen Eis des Grats der Welt ein uraltes, mächtiges Relikt den "gesprungenen Kristall", dessen Kräfte weit zerstörerischer sind, als alles was Drizzt bisher begegnet ist ...

Meine Meinung

In diesem Hörspiel spielt Drizzt nur eine Randrolle, wenn ich beim Fahren hier nicht etwas Wichtiges überhört haben sollte, weil ich meist eher weg gehört habe, als der Schlachtenlärm tobte. Irgendwie habe ich von Schlachten jetzt dann doch erst mal genug. Und irgendwie bin ich auch nicht dahinter gestiegen, was es mit dem kurzen Auftauchen der Tundra-Jetis ziemlich am Anfang auf sich hatte…

Außerdem wird es zunehmend märchenhafter. Ein ziemlich dummer und laienhafter Zauberlehrling tötet seinen Meister, findet einen Kristall und wird von diesem benutzt, manipuliert und in eine Marionette einer grausamen Zauberkraft verwandelt.

Ich bin ehrlich, wäre dies kein so gut gemachtes Hörspiel, sondern nur ein Hörbuch, wäre es das für mich hiermit gewesen. So höre ich noch ein wenig weiter. Tobias Meister und all die anderen Mitwirkenden haben ihr Bestes gegeben und diese Episode damit für mich gerettet.

Gefallen haben mir zwischendrin auch die Hardrock-Töne Zwinkerndes Smiley

Gehört über den FM-Transmitter, den ich testen darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...