04.08.2011

Ausgehört [Rezi] – Böses Ende – Sven Stricker

Sven Stricker
Böses Ende
ein Hörspiel der Psychothriller GmbH
gespielt von: Bjarne Mädel, Florian Lukas, Stephan Schad
Dauer: 1 Std, 3 Min (ungekürzt)

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Bjarne Mädel ist schlicht super in dieser Hörspiel-Krimi-Komödie von Sven Stricker. Immer schwingt ein bisschen des unbeholfenem Ernie aus "Stromberg" in seiner Interpretation des Call-Center-Mitarbeiters Kuli mit (...) Sven Stricker, der das Skript geschrieben und Regie geführt hat, ging bei der Besetzung auf Nummer sicher und engagierte neben Lukas und Mädel auch Gerd Baltus und Florian von Manteuffel, die schon in seinem ausgezeichneten Hörspiel "Herr Lehmann" glänzten (...) Strickertypisch schnelle Schnitte und die gewohnt hervorragende Soundkulisse (schon der Anfang im Callcenter ist Hörspiel vom Feinsten), klasse Dialoge und durch die Bank gut aufgelegte Sprecher (...) sorgen erwartungsgemäß dafür, dass kein Käufer dieser Produktion ein böses Ende zu erwarten hat.
--Christian Bärmann, Bücher-Magazin Mai/Juni 2011

Highlight der Komödie ist, wie könnte es anders sein, Bjarne Mädel. So lieb-naiv wie als "Ernie" in der TV-Serie Stromberg spielt er Kuli in "Böses Ende", allerdings mit dem Unterschied, dass Kuli nur fast so lieb-naiv ist, wie er tut. Man möchte Kuli jedenfalls ein gutes Ende wünschen. Und ein Comeback in einer zweiten Folge.
--Der Spiegel

Ein ganz kurzes Hörspiel, aber absolut hörenswert. Im Grunde genommen müsste ich zwei Bewertungen abgeben: einmal für das Drehbuch und dann die Leistung der Schauspieler, denn ein Hörspiel ist irgendwie immer mehr als ein Hörbuch, das von einem einzigen gelesen wird und mehr an die Fantasie des Hörenden appelliert.

Die schauspielerische Leistung war hier eine klare 1 – von allen Mitspielern! Eine starke Soundkulisse im Hintergrund, alles passte, jede Reaktion war abgestimmt. Aber da ich mich immer frage, warum diese oder jene Person mitspielt, diese oder jene Reaktion abgegeben wurde, kam ich ziemlich rasch dahinter, wer hier der Übeltäter war. Falsche Fährten wurden dennoch gelegt, nicht immer war eine Handlung vorhersehbar bzw. blieb sie aus, und so tendiere ich zu 4/5 oder 8/10 oder 82/100 Punkten Zwinkerndes Smiley - Das richtige Hörbuch für den Heimweg, um auf andere Gedanken zu kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...