02.11.2011

Abgebrochen…

… habe ich jetzt endlich, nach vielen kleinen Dosen, EVIL von Jack Ketchum. Mit diesem Hörbuch wurde ich ganz und gar nicht warm. Eigentlich stört mich alles daran, einzig der Sprecher Uve Teschner gibt hier sein Bestes.

Ich bin ganz bestimmt nicht zimperlich, und ich kann eine gute Portion Horror vertragen, aber es gibt für alles eine Grenze. Hier ist die Grenze allein schon dadurch gegeben, dass es sich um eine wahre Begebenheit handelt. Jemand, der eine solche Folterung an kleinen und jungen Mädchen über viele Monate hinweg nicht nur aufgreift, sondern auch noch in allen Einzelheiten beschreibt, muss krank sein. Sorry. Aber das geht mir eindeutig zu weit!

Das ändert auch nicht das Vorwort Stephen Kings, der – auch das hat mir überhaupt nicht gefallen – schon eine ganze Menge des Inhalts vorweg nimmt. Deshalb lese ich mir auch ausführliche Rezensionen nie durch, wenn ich das Buch noch nicht kenne. Mir reicht allein, ob mir das Buch von jemandem empfohlen wird, der meinen Geschmack hat, um es zu lesen oder zu hören.

Gut, in diesem Fall war das Grauen eindeutig zu viel für mich.

Und nun brauche ich unbedingt etwas Lustiges oder eindeutig Fantastisches auf die Ohren, um auf andere Gedanken zu kommen… Ich überlege noch…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...