13.05.2013

Kurzrezi: Saphirblau – K. Gier

klick zu Amazon.de

Kerstin Gier
Saphirblau
Edelstein-Trilogie (2)

Jugendbuch, Zeitreise, Fantasy
Arena Verlag, 2012
Kindle-Edition: 13,99 €
gelesen auf dem Kindle Paperwhite
HC, 400 Seiten, 16,99 €
Audiobook: 19,99 €
ASIN: B00AAT62ZI

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Gideon und Gwendolyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisenden birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Xemerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt ...

Es gibt Bücher, die sind einfach wunderschön, die kann man nicht aus der Hand legen, die verzaubern einen, so dass man wünscht, sie mögen nie zu Ende gehen… So erging es mir mit diesem Buch, dem zweiten aus der Edelstein-Trilogie. Dieses gefiel mir sogar noch besser als der 1. Band – ich habe absolut nichts daran zu mäkeln. Im Gegenteil, ich bin ganz begierig auf den 3. Band, kann es kaum noch erwarten, dass meine Meinung in die Tasten geflossen und meine Pizza gegessen ist, um alles um mich her vergessen zu können und Gwen & Gideon hinterher zu reisen, zu beobachten, zu lauschen und am besten zu helfen, vor wem sie sich in Acht nehmen sollten und wem sie vertrauen können…

Man möchte direkt Gwendolyn sein

Da ist Kerstin Gier etwas Wundervolles geglückt. Diese Fantasie und die Umsetzung – einfach göttlich!

Und was mir besonders gut gefällt: Die Protagonisten machen nicht immer alles richtig. Es sind Menschen wie du und ich, wenn sie auch eine besondere Gabe haben. Kein Superbösewicht und Engelchen bisher…

Ganze 11/10 Punkte für diesen 2. Band von mir

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Diese Serie habe ich auch und freue mich jetzt auf's lesen. Leider habe ich die Bücher nur auf dem Kindle. Ich finde aber die Cover so bezaubernd, dass ich mich schon ärger, sie nicht in Papier zu besitzen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      ich hab sie auch "nur" auf dem Kindle, wobei es sich tatsächlich gelohnt hätte, sie sich gleich im HC zu gönnen, sind ja auch kaum preiswerter in digitaler Form ;)
      Aber das Lesen lohnt sich wirklich! Habe letzte Nacht eine interessante Szene geträumt - bin gespannt, ob so etwas noch kommt *ggg*
      Liebe Grüße zurück - Elke

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...