23.06.2013

Getaggt: 11 Fragen

11fragen

Die liebe Gwen hat mich getaggt. Es geht um 11 Fragen. Habe ja schon lange nicht mehr bei solchen Stöckchen mitgemacht. In diesem Fall mach ich aber mal eine Ausnahme zumindest, was die ersten beiden Punkte betrifft.

Dies sind die Regeln dazu:
1. Als Dankeschön den Tagger verlinken
2. Fragen vom Tagger beantworten
3. Sich selbst 11 Fragen ausdenken
4. Blogger taggen, die unter 200 Follower haben und es ihnen mitteilen

Und das sind die Fragen von Gwen:

  1. Woran hängt dein Herz?

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass hier keine Menschen, sondern Dinge gemeint sind, habe ich recht? Mein Herz hängt an meinen Apple-Geräten, meinen Büchern incl. Kindle Paperwhite, Hörbüchern und Wollvorräten und diversen Nadeln, auch wenn ich derzeit selten stricke, dafür wieder mehr lese (es sind also die Dinge, die zu meinen Hobbys gehören)

  1. Was könntest du nie wegwerfen?

Da ich schon oft in meinem Leben umgezogen bin und auch völlig neu angefangen habe, lautet meine Antwort hier: Bis auf wenige Erinnerungsstücke an meine Lieben kann ich mich so gut wie von allem trennen. Es ist erstaunlich, wie gut das geht, wenn man nur ein gewisses Kontingent mitnehmen kann und entscheiden muss. Allerdings dauert die Entscheidung ewig lang. Und ehrlich gesagt kann ich heute noch nicht sagen, was ich tatsächlich nicht hergeben würde, wenn es hart auf hart käme.

  1. Welches Buch liest/hörst du im Moment?

Morgen beginne ich mit dem ungekürzten Hörbuch “Joyland” von Stephen King auf meinem Weg zur Arbeit und zurück, heute hoffe ich noch “Schwarzer Mond über Soho” von Ben Aaronovitch auszulesen und zu rezensieren (Letzteres vielleicht auch erst morgen). Außerdem lese ich in der Mittagspause, wenn ich diese tatsächlich machen kann “Alison Wonderland” von Helen Smith auf dem Kindle Paperwhite. – Sowie die nächste Folge von Porterville erscheint, wird sie verschlungen, und auch von “Cotton Reloaded” lese ich monatlich 2 Folgen, bis ich auf dem Laufenden bin…

  1. Welches ist deine aktuelle Lieblingsserie?

Gute Frage. Bei den Büchern “Porterville”, bei den Hörbüchern gibt es einige wie von Tess Gerritsen, Kathy Reichs und Val McDermid, die ich verfolge, bei den TV-Serien ist es “Sherlock Holmes”. Kann ich mir immer und immer wieder ansehen

  1. Wo kannst du deine Seele ‚baumeln’ lassen?

Das kann ich eigentlich überall, solange ich allein bin und Ruhe habe. Vorzugsweise an frischer Luft in der Sonne

  1. Was möchtest du unbedingt noch machen?

Heute: Bad und Toilette putzen, Wäscheladungen waschen, aufhängen und trocknen.

  1. Was möchtest du auf jeden Fall (noch) sehen?

Immer wieder sehen möchte ich meine Familie, gerne schöne und interessante Orte und Landschaften, auch mal wieder südlichere Regionen mit Kultur und Sonne.

  1. Welchen Moment in deinem Leben wirst du nie vergessen?

Ich hoffe, dass ich die schönsten Augenblicke in meinem Leben nie vergessen werde. Die nicht so guten Erinnerungen dürfen gern verblassen.

  1. Was würdest du mit mehr Zeit machen?

Ich würde mir für Alles mehr Zeit lassen und in Ruhe tun, nicht so hektisch wie jetzt oft. Vielleicht würde ich dann öfter mal meine Freunde besuchen können, die nicht selten etwas weit von meinem Wohnort entfernt leben oder mitunter dann Zeit hätten, wenn ich gerade keine habe oder umgekehrt…

  1. Welches Hobby könntest du nicht aufgeben?

Es wäre schön, wenn ich keins meiner Hobbys je aufgeben müsste. Ich hänge an ihnen. Sie erfüllen und beruhigen mich. Aber wer weiß schon, was die Zukunft bringt? Notfalls müsste ich mich neu arrangieren. Auch das würde ich schaffen, da bin ich sicher.

  1. Was fehlt dir am meisten?

Über diese Frage habe ich längere Zeit nachgedacht. Was fehlt mir überhaupt? Und was davon am meisten? Und ich kann sie nicht beantworten.

Vielleicht erscheint euch die eine oder andere Antwort etwas kryptisch, das mag sein. Das liegt vor allem daran, dass dies ein öffentliches Blog ist und auch (leider schon geschehen) von Menschen gelesen wird, die negative Absichten verfolgen.

Und das ist auch der Grund, warum ich keine neuen Fragen stelle und niemanden neu tagge. Fühlt euch aber frei, die Fragen von Gwen zu beantworten und eurerseits neue Blogger zu taggen. Ich bin mir sicher, dass sich Gwen darüber freuen würde

1 Kommentar:

  1. Du hast nachgedacht - ich werde in mich gehen! Danke - so habe ich es bis jetzt nicht gesehen.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...