14.07.2013

Kurzrezi: Die magische Gondel – E. Völler

VöllerEva_Zeitenzaub_

Eva Völler
Zeitenzauber (1)
Die magische Gondel

Jugendbuch, Fantasy
Baumhaus Digital, 2011
HC, 337 Seiten, 14,99 €
Kindle-Edition: 11,99 €
gelesen auf dem Kindle Paperwhite
und dem iPad mini
ASIN: B005I4SB40

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Amazon):

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen...

Nachdem mich die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier fasziniert und gefesselt hat, und ich auf diese bislang Duologie auf einigen Blogs aufmerksam wurde, wanderte die Digitalversion auf meinen Kindle und das iPad mini. Ich bin zwar schon lange keine Jugendliche mehr, aber irgendwie bleibt in uns allen doch ein Funken der Magie zurück, oder? Männer spielen mit Eisenbahnen, und wir Frauen haben die Fähigkeit zu träumen und uns durchaus auch wieder ganz jung zu fühlen…

Diesen ersten Teil habe ich fast in einem Rutsch durchgelesen und war verzaubert. In Venedig bin ich zwar noch nie gewesen, aber ich kenne andere Teile Italiens, und ich konnte mich durchaus mit Anna identifizieren, wäre trotz all der Gefahren gern an ihrer Seite gewesen.

Eva Völler hat wiederum eine andere Art der Zeitreise-Theorie erdacht und zu diesem magischen Buch verarbeitet. Ihr Stil ist flüssig, humorvoll, und sie versucht zumindest, die aufkommenden Paradoxa anzusprechen, wenn auch die Erklärungen eher unzureichend sind und mich nicht völlig überzeugen.

Aber es geht in diesem Buch auch darum, seine Ansichten und Vorurteile zu überdenken, mutig für das Gute einzutreten und sich für andere einzusetzen.

Ein wundervolles Zeitreise-Märchen, auf das man sich getrost einlassen darf, auch unter 16 Jahren. Allein schon das Cover besticht. Einfach traumhaft schön.

Ich gebe 09/10 Punkte. Super!

1 Kommentar:

  1. Wow, liebe Elke! Ganz lieben Dank für deine Empfehlung! Ich bin ja auch ein Edelsteinfan und schleiche schon eine ganze Weile um dieses Buch herum. Eva Völler und Kerstin Gier sind, glaube ich, sogar gute Freundinnen? Das nur mal nebenbei. Ich freu' mich jedenfalls, mir das Buch schon bald zu holen - dank deiner Rezi!

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...