15.05.2014

{Gehört} Zorn – Vom Lieben und Sterben |S. Ludwig

Stephan Ludwig
Zorn – Vom Lieben und Sterben
Zorn und Schröder (2)

Krimi
Argon Verlag, 2012
Spieldauer: 7 Std., 33 Min (gekürzt)
Sprecher: David Nathan
Regulärer Preis: 15,95 € bzw. 1 Guthaben
oder 9,95 € im Flexi-Abo
hier: Audio-CD, 8,86 € - konvertiert
ISBN: 3839811805
gehört über die Audible-App

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

Hauptkommissar Claudius Zorn ist frustriert - es ist Sommer, es ist heiß und er bekommt zwei Mordfälle in einer Woche auf den Tisch. Da war ihm die Einbruchserie in der Kleingartenanlage wesentlich lieber. Die war schnell geklärt: Eine Clique Jugendlicher wollte sich die Zeit vertreiben. Merkwürdig nur, dass beide Mordopfer genau dieser Clique angehörten. Zorn und seinem Kollegen Schröder ist schnell klar, dass hier jemand seine Opfer ganz genau auswählt, sie vielleicht sogar kennt. Als die beiden Kommissare endlich eine vage Spur haben, ist die Zeit bis zum nächsten Mord bereits abgelaufen. Und Zorn kann sich einfach keinen Reim darauf machen, weshalb Schröder sich plötzlich so merkwürdig verhält...

Ein neuer Fall für das originellste Duo der deutschen Krimiszene: Hauptkommissar Claudius Zorn und den dicken Schröder!

©2012 Fischer Taschenbuch Verlag, einem Unternehmen der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2012 Argon Verlag GmbH, Berlin

Der erste Fall dieses Ermittler-Duos hat mich bereits begeistert, und ich kann mir die Tatsache, dass ich so viel Zeit bis zum zweiten Fall verstreichen ließ, nur so erklären, dass viel zu viele andere Hörbücher dazwischen kamen und Zorn bis auf Weiteres in Vergessenheit geriet. Zwischenzeitlich habe ich auch mit der Vorstellung geliebäugelt, die Bücher die lesen, aber dann bekam ich die Audio-CD zum Schnäppchenpreis in die Finger, und so habe ich Fall 2, obwohl gekürzt, wieder gehört. OK, David Nathan war auch ein Grund

Handlungsort ist eine Kleinstadt in Deutschland. Ich kann mich nicht genau erinnern, ob jemals ein Name gefallen ist… es wird auch nur vom “Lokalsender” gesprochen, ohne dessen Namen zu nennen. Und wie ich sehe, klappt das ganz ausgezeichnet, denn es hätte überall geschehen sein können, ist das Thema doch aktuell und brisant. Auf die Hintergründe zu den Morden kommen die beiden Ermittler allerdings erst im Zuge ihrer Ermittlungen. Und was wir dabei erfahren, lässt uns innerlich erfrieren…

Äußerst spannend geschrieben, so dass man kaum abstellen kann, mit einem furchtbaren Thema, das mir sehr nahe ging. Einziger Negativpunkt: Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Staatsanwältin für “ihren” Hauptkommissar einen Interviewtermin mit dem Lokalsender vereinbart, ohne wenigstens dabei zu sein, vor allem, wenn sie ihm zutraut, das ganze zu vermasseln.

Ich gebe 09/10 Punkte und habe im Anschluss erst mal wieder eine Podcast-Folge vom Radio-Tatort gehört, bevor ich das nächste Hörbuch beginnen werden…

Kommentare:

  1. Viele Bücher sind von dir gehört worden:)).
    Das eine und andere stehen auf meiner Wunschliste. Danke fürs Punkten!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe schon, ich muss sobald wie möglich die Zorn-Reihe weiterlesen! Hast mich gleich wieder auf den Geschmack gebracht!
    Und sollte ich jemals zu einem Hörbuch greifen, verspreche ich hiermit, nur eines zu wählen, auf dem David Nathans Stimme zu hören ist ;-).
    Wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebste Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Ja, David Nathan liest wirklich einmalig gut. Mit ihm machst du nix verkehrt ;)
      Ganz liebe Wochenendgrüße zurück, liebe Iris <3

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...