28.01.2015

{Gehört}: Control | Daniel Suarez

Autor: Daniel Suarez
Titel: Control
Genre: Wissenschafts-Thriller
Übersetzer: Cornelia Holfelder-von der Tann
Verlag: rororo, [24.10.2014]
TB, 496 Seiten, 12,99 €
Kindle-Edition: 10,99 €
Argon Verlag, [24.10.2014]
Spieldauer: 13 Std., 50 Min (ungekürzt)
Sprecher: Uve Teschner
Regulärer Preis: 24,95 €
im Premium-Abo 23,23 € oder 1 Guthaben
im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

1969 eroberte der Mensch den Mond. Und was ist die größte Errungenschaft unseres Jahrhunderts? Facebook? Was wurde aus den Visionen der Vergangenheit? Warum gibt es keine großen Erfindungen mehr?

Als dem Physiker John Grady die Aufhebung der Schwerkraft gelingt, hofft er auf den Nobelpreis. Doch statt Gratulanten kommen Terroristen. Grady stirbt. Das melden zumindest die Medien. Tatsächlich erwacht der Wissenschaftler in Gefangenschaft: Das hochgeheime "Bureau of Technology Control" entführt seit Jahrzehnten die brillantesten Wissenschaftler. Zum Schutz der Menschheit, angeblich, denn für Kernfusion und andere Erfindungen sei der Homo Sapiens noch nicht weit genug.

Für die Gefangenen gibt es nur eine Wahl: Entweder Kooperation - oder eine türlose Zelle im Fels, tief unter der Erde. Doch die neuen Herren der Welt haben die Rechnung ohne Grady gemacht.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2014 Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "INFLUX" bei Dutton/Penguin Group, New York. Für die deutschsprachige Ausgabe: Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg. Aus dem Englischen von Cornelia Holfelder-von der Tann (P)2014 Argon Verlag GmbH

Meine Meinung:

Fast schon Science Fiction, aber doch nicht so ganz, denn das Szenario spielt nicht in der Zukunft, sondern dem Heute und Jetzt. Die Vorstellungskraft dahinter allerdings ist immens. Daniel Suarez ist für mich kein Unbekannter. Mit seinem Zweiteiler "Dämon" ist ihm der Durchbruch gelungen und hat die Messlatte gleich sehr hoch angesetzt.

Dieser Wissenschafts-Thriller reicht nicht ganz an "Dämon" heran, aber ist nichts desto Trotz ein spannendes Buch mit düsterem Szenario und für Suarez-Fans auf jeden Fall ein Muss.

Was wäre, wenn die Menschheit schon weit mehr entwickelt hätte als uns bekannt ist? Errungenschaften, die die ganze Welt verändern könnten? Wie wäre es mit einem Heilmittel für Krebs? Wäre denkbar, dass ein solches Heilmittel womöglich weit schlimmere Probleme mit sich ziehen könnte, als die Heilung einer der schlimmsten Krankheiten der Menschheit denken lässt? Und wer sollte darüber befinden, die schlussendliche Entscheidung treffen?

Genau darum geht es in diesem Buch. Daniel Suarez entwirft ein Szenario, in welchem diese Entscheidung eine völlig allein arbeitende geheime Organisation trifft und darum, was sie in Gang setzt, um geheim zu halten, was geheim bleiben soll. Protagonist John Grady, ein Wissenschaftler, der aufgrund seiner Synästhesie eine völlig andere Denke hat als der normale Mensch, lehnt sich gegen diese allumfassende Macht auf. Lange Zeit sieht es nicht so aus, als hätte er damit Erfolg, aber dann ändert sich die Lage.

Zum Sprecher:

Uve Teschner ist eine wirklich gute Wahl, um diesen wissenschaftlichen Thriller zu Gehör zu bringen. Ohne großartige Stimmenvielfalt schafft er es dennoch, die emotionslose, sanfte Stimme Arunas, oder das aufgebrachte lautstarke Brüllen der Verantwortlichen glaubhaft darzustellen. Man kann der Stimme wirklich gut lauschen.

Ich gebe 09/10 Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...