14.07.2015

{Gelesen}: Die Verlassenen | Amanda Stevens

klick zu Amazon.de

Autor: Amanda Stevens
Titel: Die Verlassenen
Reihe: Einstiegsgeschichte zur Trilogie
Übersetzer: Diana Beate Hellmann
Genre: Mystery-Thriller
Verlag: Bastei Entertainment, [16.08.2013]
Kindle-Edition: 115 Seiten, 0,00 €
ASIN: B00D6HIGKK
gelesen [mit dem Kindle Paperwhite 3]

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Amazon):

Ree Hutchins arbeitet als Praktikantin in einer Psychiatrischen Klinik. Sie kümmert sich vor allem um Violet Tisdale: eine alte Dame, die abgeschottet und allein im Südflügel der Klinik lebt. Als Violet stirbt, will Ree den Klinikleiter, den charismatischen Dr. Farrante, davon in Kenntnis setzen. Auf dem Weg zu seinem Büro hört sie mit an, wie er von jemandem erpresst wird. Es geht um Violet, die anscheinend geistig völlig gesund war und zu unrecht ihr Leben in der Klinik verbracht hat. Doch was hat der Friedhof von Oak Grove, der anscheinend ein finsteres Geheimnis birgt, mit der Sache zu tun?
Ree beginnt der Sache nachzugehen. Dabei sucht sie Hilfe bei Amelia Gray, die den Friedhof Oak Grove restaurieren soll. Die Frau, die man auch die "Friedhofskönigin" nennt, und die jedes Geheimnis der Toten aufdecken kann.
Dieses E-Book enthält eine Leseprobe von "Totenhauch", Band 1 der Trilogie von Amanda Stevens.

Meine Meinung:

Dieses kurze eBook mit gerade mal 115 Seiten ist eine Art Vorgeschichte zur Trilogie der Autorin und gerade kostenlos bei Amazon erhältlich. Ich wäre nie auf diese Reihe gekommen, hätte nicht meine Kollegin mir davon vorgeschwärmt.

Es ist nicht nur ein kurzer Thriller, sondern mit dem Paranormalen verknüpft. Somit nicht nur spannend, sondern allein die Vorstellung von der Geisterwelt kann einem schon einen Schauer über den Rücken jagen. Nicht so ganz Horror, aber wirklich faszinierend und gut geschrieben. Ganz langsam führt uns die Autorin an das Thema heran und versucht uns für die Geisterwelt zu interessieren. Während die Protagonistin langsam hinter ein lang gehütetes Geheimnis kommt, begibt sie sich in große Gefahr, und zwar im realen Leben.

Normalerweise bin ich Leserin eher umfangreicherer Romane. Ein Buch von 350 - 480 Seiten ist so in etwa meine normale literarische Kragenweite, und die Trilogie passt da auch wunderbar hinein. Die Einstimmung darauf ist auch nur ein kurzer Einblick, und so ist es nicht verwunderlich, dass sie zwar durchaus spannend ist, mir aber der Showdown viel zu schnell vorbei war. Dennoch hat sie Lust auf mehr gemacht, und so beginne ich mit der Trilogie, die mich tiefer in die Geisterwelt eintauchen lässt.

Ich gebe für diesen kurzen Blick auf das Paranormale 07/10 Punkte.

Zitat:

„Sie sind voller Magie“, sagte Amelia, und dabei nahmen ihre Augen einen verträumten, versonnenen Ausdruck an. „Manchmal, kurz vor Sonnenuntergang, wenn das Licht genau auf die richtigen Stellen fällt, werden sie lebendig.“

Bücher der Reihe:

0.5 Die Verlassenen – beendet 13.07.2015 – 07/10 Punkte
1.  Totenhauch
2.  Totenlichter
3.  Totenstimmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...