22.10.2015

{Gehört}: Silber – das dritte Buch der Träume | Kerstin Gier

Autor: Kerstin Gier
Titel: Silber – Das dritte Buch der Träume
Reihe: Silber (3)
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Fischer FJB, [05.10.2015]
HC, 464 Seiten, 19,99 €
ISBN: 3841421687
Kindle-Edition: 18,99 €
Argon Verlag, [08.10.2015]
Spieldauer: 10 Std., 45 Min (ungekürzt)
Sprecher: Simona Pahl
Regulärer Preis: 15,95 €
im Premium-Abo 14,85 € oder 1 Guthaben
im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

Das große Finale der Silber-Trilogie!
Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür - und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten.
Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden.

©2015 FISCHER KJB / S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2015 Argon Verlag GmbH

Meine Meinung:

OK, fangen wir an. Ihr könnt es ja nicht wissen, aber ich sitze hier schon geschlagene 10 Minuten und frage mich, wie ich mit der Rezension beginnen, was ich euch sagen soll. Dieses Mal fällt es mir denn doch etwas schwer, denn einerseits mag ich Kerstin Giers Stil unheimlich gern, ihre Charaktere, die Feinheiten, die sie herausarbeitet (wobei sich wohl alle darüber einig sind, dass diese Trilogie nicht an die Edelstein-Trilogie heranreicht), da sieht man dann auch manchmal über Längen und kleinere Logikfehler hinweg. Und Band 1 der Silber-Trilogie hatte mir auch noch überfliegermäßig gut gefallen, den Tittle-Tattle-Blog find ich eine witzige Idee.

Band zwei habe ich dann schon einen vollen Punkt weniger gegeben, und bei Band 3 muss ich leider noch einen halben Punkt abziehen. Zwar ist aufgedeckt worden, wer hinter dem Tittle-Tattle-Blog steckt, aber was es mit dem Traumkorridor und den vielen Traumtüren auf sich hat, erfahren wir nicht. Fast hört es sich an, als könnte noch ein vierter Band folgen, aber so war das ja nicht gedacht. Ich nehme eher an, dass Kerstin Gier keine plausible Erklärung eingefallen ist und deshalb in etwa damit endet, dass man ja nicht immer alles wissenschaftlich erklären müsse.

Auch konnte ich explizit bei Liv nicht nachvollziehen (ich meine, sie ist 16!), weshalb sie (ich verwende jetzt mal ihre eigene Umschreibung dafür) unbedingt Flugstunden bei einem anderen Fluglehrer nehmen wollte, bevor sie in die Boing 737 mit dem richtigen steigt. Irgendwie passte das nicht. Vor allem, weil sie doch sonst so intelligent ist.

Leider hetzt die Autorin mit uns durch die erklärenden letzten Szenen, während die Handlung zuvor gemächlich dahin floss. Da kam mir das Ende zu abrupt und befriedigt nicht gänzlich.

Allerdings war meine Wahl, dieses Mal zum Hörbuch zu greifen, die absolut richtige. Simona Pahl avanciert mit ihrer Leistung auf meine Favoritenliste der weiblichen Sprecher. Ich bin fasziniert, wie wundervoll sie die einzelnen Charaktere und sogar Traumfiguren gesprochen hat. Sie ist eine Virtuosin der Stimmenvielfalt, und man nimmt sie ihr ab! Die männlichen Jugendlichen genauso wie Livs Schwester, Secrecy oder den Bewacher von Graysons Traumtür. Eine fantastische Leistung!

Für das Buch gebe ich 08/10 Punkte, die Sprecherin erhält die volle Punktzahl!

Bücher der Reihe:

1. Silber – das erste Buch der Träume – rezensiert 30.06.2013 – 11/10 Punkte
2. Silber – das zweite Buch der Träume – rezensiert 02.07.2014 – 09/10 Punkte
3. Silber – das dritte Buch der Träume – beendet 22.10.2015 – 08/10 Punkte

Kommentare:

  1. Hallo Hallo!
    "Fast hört es sich an, als könnte noch ein vierter Band folgen, aber so war das ja nicht gedacht. Ich nehme eher an, dass Kerstin Gier keine plausible Erklärung eingefallen ist und deshalb in etwa damit endet, dass man ja nicht immer alles wissenschaftlich erklären müsse." --> Oh ja, das fand ich eigentlich recht schade, dachte mir schon, dass man wenigstens ansatzweise mehr erfährt! Wer weiß ob uns nicht doch ein 4. Band erwartet! Vielleicht ja auch sowas wie die Vorgeschichte....

    "unbedingt Flugstunden bei einem anderen Fluglehrer nehmen wollte, bevor sie in die Boing 737 mit dem richtigen steigt" --> Auch das hat mich wahnsinnig gestört, ich finde das vermittelt den jungen Mädels ein ganz falsches Bild! Konnte ich absolut nicht nachvollziehen.

    Insgesamt tolle Rezi, mit sehr ähnlichen Kritikpunkten!

    Liebst Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen treffenden Kommentar, liebe Nicole :) - Ich mag dein Coming Out als LESE-Infizierte übrigens sehr :D

      Liebe Grüße, mach dir einen schönen Abend, vielleicht mit einem bisschen LESEN :D - Elke

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...