19.10.2016

{Gelesen}: Die raunende Maske | Jonathan Stroud

161019 Lockwood3
(© Sunsy - Screenshot vom iPad mini)

Autor: Jonathan Stroud
Titel: Die raunende Maske
Reihe: Lockwood & Co. (3) 
Übersetzerin: Katharina Orgaß & Gerald Jung 
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Mystery
Verlag: cbj, [19.10.2015]
HC: 464 Seiten, 18,99 €, ISBN: 3570159639
Kindle-Edition: 465 Seiten, 14,99 €, ASIN: B00XRC5RA6
auch als ungek. Hörbuch bei Audible erhältlich
Whispersync for Voice verfügbar
gelesen auf dem iPad mini und dem iPhone
via Skoobe Smile - vielen DANK !!!

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Die Agenten von Lockwood & Co.: Anthony Lockwood, Lucy und George, führt ihr jüngster Fall mitten ins Zentrum der Geistererscheinungen, die London unerbittlich heimsuchen. Ein traditionsreiches Londoner Kaufhaus scheint Brutstätte des grausigen Phänomens zu sein. Wurde es doch auf den Überresten einer Pestopferruhestätte und über den Ruinen eines mittelalterlichen Kerkers errichtet. Gemeinsam mit Geisterjägern aus anderen Agenturen wagen sich Lockwood und seine Freunde bei Nacht in das Gebäude. Wer hier überleben will, braucht Mut und einen kühlen Kopf. Doch Lucy und ihre neue Kollegin Holly belauern sich eifersüchtig, Lockwood kommt von einem dunklen Geheimnis in seiner Vergangenheit nicht los und die düsteren Warnungen des wispernden Schädels verheißen Fürchterliches.

Meine Meinung:

Jonathan Stroud zählt mittlerweile zu meinen favorisierten Jugendbuch-Autoren. In seinen Büchern geschehen mysteriöse, aber äußerst abenteuerliche Dinge, und obwohl die Spannung oft zum Zerreißen gespannt ist, ist sie auch immer voller Wunder. Genau das Richtige für mich, wenn ich mich von all dem Mord und Totschlag aus den Thrillern etwas abkühlen möchte.

In der Lockwood-Reihe geht es um eine moderne Form der Geisterjäger. Und natürlich können nur Kinder mit ihren besonderen Sinnen überhaupt Erscheinungen sehen, spüren oder gar hören, die Erwachsenen haben es schlicht und einfach verlernt und sind auf die Hilfe der Kinder und Jugendlichen angewiesen.

Lockwood & Co. nun ist eine sehr kleine Agentur der Geisterjäger. Sie besteht nämlich nur aus 3 Personen, d.h. in diesem 3. Band kommt eine vierte hinzu, Holly Munroe. Doch von Anfang an herrscht Zwietracht zwischen den beiden Mädchen. Und so kommt es, wie es kommen musste, die beiden zoffen sich, allerdings an einem nicht gerade geeigneten Ort, nämlich während eines Auftrags. Und dieser Streit bleibt nicht ohne Folgen…

Wie immer war ich sofort mitten drin in der Story. Die Ich-Erzählerin Lucy hilft da wirklich sehr, mit ihr kann ich mich tatsächlich identifizieren. Der wispernde Schädel gehört inzwischen zum Inventar und sorgt nicht immer nur für amüsiertes Grinsen. Er ist halt doch ein boshafter Geist. London ist die Kulisse, aber nicht das unsrige London natürlich, sondern eins einer anderen Dimension. Stroud gelingt es auch in diesem Buch wieder, mich mit seinen detailreichen Schilderungen restlos zu überzeugen. Ich habe buchstäblich in jeder freien Minute gelesen.

Nichts zu meckern, sondern bis zum Ende hin absolut zufrieden gestellt vergebe ich die volle Punktzahl: 10/10 Punkte.

Zitat:

BLUTRIPPE** – Eine seltene und höchst unerfreuliche Art Geist, die sich als blutiger Leichnam ohne Haut, mit hervortretenden Augäpfeln und einem Grinsegebiss manifestiert. Bei Agenten gar nicht sehr beliebt. Manche Behörden ordnen sie offiziell als Abart des Albs ein.
+++ Auszug aus dem Glossar +++

161019 Lockwood3a

Weitere Bücher des Autors:

1. Bartimäus
1.1. Das Amulett von Samarkand – rezensiert 28.06.2011 – 09/10 Punkte
1.2. Das Auge des Golem – rezensiert 01.07.2011 – 08/10 Punkte
1.3. Die Pforte des Magiers – rezensiert 05.07.2011 – 10/10 Punkte
1.4. Der Ring des Salomo – rezensiert 07.07.2011 – 09/10 Punkte

2. Lockwood & Co
2.1. Die seufzende Wendeltreppe – rezensiert 19.02.2016 – 09/10 Punkte
2.2. Der wispernde Schädel – rezensiert 21.06.2016 – 09/10 Punkte
2.3. Die raunende Maske – beendet 19.10.2016 – 10/10 Punkte
2.4. Das flammende Phantom (erscheint 28.11.2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...