14.10.2007

Kurzrezi: Ehrensache


mehr bei Amazon

Ian Rankin
Ehrensache
Schottischer Krimi
Goldmann
TB, 381 Seiten
ISBN: 3442450144



Der beliebte schottische Parlamentarier Gregor Jack wird bei einer Razzia in einem Bordell Edinburghs aufgegriffen. Die Presse ist so schnell zugegen, um über den Skandal zu berichten, dass Inspector John Rebus nicht an einen Zufall glauben mag...

Mit diesem vierten Buch der John-Rebus-Reihe gelingt Ian Rankin einmal mehr ein spannender Kriminalroman, und sein Stil scheint sich ein wenig zu verändern, besser zu werden. Mehr Details, bissigerer Humor, verschiedene Handlungsstränge und Verdächtige werden dem Leser wie ein Cocktail serviert.

Anfangs noch ein wenig verwirrend und langsam in Schwung kommend fügen sich dann nach und nach alle Puzzleteile zusammen, bekommen Kleinigkeiten immense Bedeutung und zeigen dem Leser den sprichwörtlichen Spürsinn John Rebus’. Denn er wittert bereits eine Straftat, wo noch gar nichts passiert zu sein scheint.

Wir erfahren ein wenig mehr über Polizeiarbeit, das Leben der Prominenten und Erfolgreichen, tauchen ab in die Beziehungen und Verwicklungen von Freundschaften und deren Bedeutung für einander und mögen uns am Ende vielleicht fragen: Was würde ich für meine Freunde tun, was nicht? Und wo hört Freundschaft eigentlich auf?

Trotz des eher langsamen Starts hat mir dieser Roman sehr gut gefallen und ist 9 Sterne wert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...