16.01.2009

Nachher weiß ich mehr

Natürlich war die Nacht vorbei, als der Laird das Licht anknipste. Ist ja nicht schlimm. Also hab ich mir erst mal eine Tasse Kaffee gemacht und mich an den PC gesetzt, um die Nummer der Ärztin herauszusuchen. Ihr wisst ja sicherlich, dass ich vor 15 Monaten umgezogen bin und folglich meine Ärzte wechseln musste. Bei der Allgemein-Medizinerin war ich bisher einmal wegen eines Magen-Darm-Virus. Ich bin nicht so wirklich ein Mensch, der sich in Wartezimmer setzt und mit anderen Patienten klönt, und ich sage mir, dass ich solange ich noch meinen Hobbys frönen kann, auch durchaus im Büro meine Pflicht erfüllen sollte. OK, das mit den Hobbys, das liegt jetzt auch ziemlich auf der Strecke, denn gestern bin ich gegen 18.00 Uhr im Bett verschwunden und habe (fast) bis heute Morgen durch geschlafen. Und ich fühle mich auch heute noch völlig zerschlagen. Also befolge ich den Rat meines Chefs und hole mir einen gelben Schein. Seit 16 Tagen zieht sich das Ganze ja nun schon hin, und bevor es chronisch wird...

MONT TREMBLANT, QUEBEC, CANADA
(1000 Places To See Before You Die)

WOW, jo, das gefällt wieder Vadderns Töchting doch ganz ausgezeichnet. Berge sind ohnehin etwas Wundervolles. Wenn man es bis oben geschafft hat, hat man einen wundervollen Ausblick (wenn nicht gerade Nebel herrscht...) - Hier könnte ich mir durchaus vorstellen, einmal hinzureisen, den Mont Tremblant zu besteigen und eigene Fotos zu knipsen.

Stephanie Pearl-McPhee schreibt im Never Not Knitting Kalender

If you ever catch a bunch of knitting teachers splitting a bottle of wine (or three), at some point one of them is going to tell their personal variation on the classic tale of a knitting student who lost the class pattern for their first scarf and phoned the teacher at home to see if they could get another. When the story is done, all the teachers fall about roaring with laughter. The joke? The pattern is "Cast on 20 stitches. Knit every row until your yarn is gone. Cast off." See? You're laughing too.
Ther's a lesson in this: Knitters may have a tendency to forget the simplicity of this thing.

Oh mein Gott! Ich hoffe nur, die Schüler hatten dicke Wolle

Kommentare:

  1. Huhuu Sunsy,

    dann lasse ich heute doch mal nicht nur einen lieben Gruß sondern auch ganz viele Gute Wünsche zur baldigen Besserung Deiner Gesundheit hier.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  2. Von mir auch liebe Grüße und gute Besserung.

    Reginsche

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr Lieben :) - diesmal hab ich trotz Termin eine gute Stunde gewartet, aber das ging noch. Bin die ganze nächste Woche noch krank geschrieben, hab eine Erkältung verschleppt, wie es aussieht. Und vorhin hab ich mich noch auf spiegelglattem Bürgersteig vor einer Dönerbude lang hingelegt. Erst hab ich bis auf die schmerzenden Handballen vom Abstützen und der nassen, dreckigen Jeans nicht gemerkt, jetzt durchflutet mich nach Abklingen des Schrecks eine extreme Kopfschmerzwelle... Scheint aber nur der Schreck gewesen zu sein.

    Ich geh mich dann mal wieder ausruhen...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...