09.02.2009

Feiern wir ein bisschen

Es gibt eine ganze Reihe Naturparks oder Reservate, die natürlich belassen wurden, wo frau also die rauhe Natur mit Ecken und Kanten bewundern kann. Eigentlich braucht man noch nicht einmal so weit zu fahren bzw. fliegen, um eins zu sehen. Aber sehenswert scheint der Torres del Paine Nationalpark in Chile schon zu sein. Der Condor mit einer Flügelspannweite von 12 Fuß ist dort übrigens auch zuhause. Hier gibts nur einen kleinen Einblick, aber wenn ihr euch die Mühe macht und zu Wikipedia klickt, könnt ihr noch viel mehr schöne Landschaften bewundern. Und irgendwie hat das was Wildes, wie die Schottischen Highlands - hach... "schmelz".

Und dass heute der (haltet euch fest) Not-Quite-Long-Enough-Tail-Cast-On-Day ist, war mir auch neu. Aber frau lernt ja immer noch dazu . Lassen wir uns also die Worte von Stephanie Pearl-McPhee auf der Zunge zergehen:

Happy Not-Quite-Long-Enough-Tail-Cast-On Day! To celebrate, cast on using the long-tail method, just like you always do. Then, when you run out of "tail" having cast on 98 of the 100 stitches you need (because you didn't make the tail quite long enough ... again), instead of throwing everything across the room and threatening to eat your wool, yell, "Yippee! Not quite long enough tail!" (It's all about attitude.) - Never Not Knitting

Klar ist alles Ansichtssache bzw. eine Frage der Einstellung. Aber frau lernt ja auch aus Fehlern, gelle? Also ich z.B. vertue mich nur noch äußerst selten beim Anschlag, weil ich lieber mehr Faden lasse als zu wenig. Nur einmal in den letzten Jahren (ich glaube, ich musste an die 300 Maschen anschlagen), da war der Faden zu kurz. Aber dann kam ich trotzdem noch nie in die Verlegenheit, alles durch die Gegend zu schmeißen oder in die Tischkante zu beißen bzw. gar meine Wolle essen zu wollen . Solcherlei Ambitionen bekomme ich höchstens, wenn Graf Ribbel sich bei mir einquartiert und keine Anstalten macht, wieder abzureisen, ich den gleichen Rapport wieder fehlerhaft gestrickt habe oder mir das Garn ausgeht und ich nur noch 20 g gebraucht hätte. Dann kriech ich Plaque! - Bin gespannt, wann wir Happy Plaque-Day feiern

1 Kommentar:

  1. Meine Jüngste hat das letzte halbe Jahr in Chile verbracht...
    Ich nehme für den Anschlag immer einen doppelten Faden. Falls der nicht reicht, kann ich jederzeit durch das Ende mit Schlaufe verlängern ;)

    Liebe Grüße und gute Nacht!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...