06.03.2009

Der geheime StrickerIn-Name...

Hanoi in Vietnam als Urlaubsziel? Also auf Klöpse kommen die manchmal... Das Foto zeigt einen ziemlich übervölkerten Platz... also für mich ist das absolut nichts und gehört eher in die Kategorie "Plätze, die man nicht gesehen haben muss"

Every once in a while when you are in a yarn shop, something bizarre happens. You're walking along, minding your own business, totally in charge of your knitting purchases, when whammo! - a yarn stops you dead in your tracks. You screech to a halt, pick up a skein, and whether you know it or not, it's game over. You are going to buy that yarn. You can play the game all you want, checking the yardage, taking it to the window to look at it in the light, multiplying the price by how many skeins you need and thinking about your budget, telling the shop owner that you can't really afford it and that you don't need it ... but we all know by the look in your eye that you're done for. That yarn knew your secret knitter name, and when that happens, there's just no point in resisting.
© Stephanie Pearl-McPhee - Never Not Knitting

Ach ja... manchmal, das stimmt, kommt so etwas wohl vor   - Derzeit kaufe ich ja viel online, da ist die Wahrscheinlichkeit gleich Null, aber bald stehe ich in Wickede und hoffe inständig, dass ein ganz besonders schönes Garn meinen geheimen Stricker-Namen kennt und mich erwählt   - weil, dann ist es ja nicht meine Schuld, wenn ich mindestens so viel davon kaufen muss, dass es für einen Pulli reicht (zusätzlich zu den anderen Garnen, die ich selbst auswähle natürlich...)

Kommentare:

  1. Huhuu Sunsy,

    ich bin jedenfalls sehrrr gespannt, was Dich in Wallhausen da wohl anhüpfen wird.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Da die meisten Garne eine sehr hohe LL haben, brauchst du gar nicht sooo viel Knäule. Lass dich einfach anspringen *lach*

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...