05.05.2009

Überraschung

Heute mal anders. Zuerst gings nach Dortmund zu einem Workshop im Sinne einer Fortbildung. Der dauerte nicht so lang wie ich sonst arbeite, und somit hatte ich endlich mal wieder etwas Zeit, um Besorgungen zu machen. Ich habe denn auch eine ganze Menge geschafft, wenn ich auch morgen noch einmal zu unserem örtlichen Buchhändler muss, um das bestellte Buch für meine Mama (ihr wisst ja, am Sonntag ist Muttertag!) abzuholen, das heute leider nicht mehr vorrätig war.

Kaum zuhause angekommen, klingelte die Nachbarin und brachte mir ein Päckchen von der lieben Solitär, die leider kein Blog hat, aber oft und gern bei mir liest und kommentiert. Ich bin gar nicht an die Tür gegangen, weil ich nichts erwartet habe und war völlig perplex, als mir mein Laird das Päckchen überreichte.

Liebe Solitär, ich weiß gar nicht, womit ich das verdient haben soll… denn seht mal, was in dem Päckchen war:

ueberraschung

Zwei wunderschöne Stränge von Christianes Drachenwolle (ich glaube, es sind Frühlingstiger ), zwei Maschenmarkierer, die auch für ganz dicke Nadeln gehen und dieser Früchtetee, der dermaßen lecker duftet, dass ich mir gleich nach meinem obligatorischen schottischen Tee mit Milch und Zucker noch ein Tea-Mug damit aufbrühen werde… Gerade heute kommt das richtig gut, denn mir brummt immer noch der Schädel, so dass ich mir ein Stündchen Augenpflege gönnen werde NACH dem leckeren Tee.

Ich bin immer noch hin und weg… mir gefallen die Stränge außerordentlich gut. Schatzi, du hast genau meinen Geschmack getroffen! DANKE!!!

Ein Fortschrittsbild meiner Tunika (als Minikleid ist sie mir doch ein bisschen kurz, ich bin ja keine 20 mehr) folgt dann morgen wieder.

Kommentare:

  1. Du hast es sicherlich verdient *lach*

    Ich hoffe, es geht dir nach dem Tee und der Augenpflege wieder gut!

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich denke auch, dass Du es verdient hast! Ich freue mich mit Dir! :-)

    liebe Grüsse
    Regina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...