04.10.2009

Was frau alles aus einem Opal-Knäuel stricken kann

... das könnt ihr hier sehen:

antonia

Zwei Paar perfekt mustermäßig passende Kindersneakers in den Größen 32/33 und 34/35 und zwei Handysocken nach der Patchwork-Anleitung von Ewa.

antonia.socken

Zunächst erst einmal die beiden Paare Sneakers. Toe-up gestrickt mit Sternspitze, einfach glatt rechts, Käppchenferse mit verstärkter Fersenwand. Und zwar einmal als Netz bei der kleineren Größe und einmal wie hier in Großaufname zu sehen in Streifen. Am klassischen 1re/1li-Bündchen mit Rollrand versehen.

Ursprünglich wollte ich hier noch Stopper darunter bügeln, weil meine Enkel durch die Gegen fitschen und leicht ausrutschen könnten, aber nachdem ich erfahren habe, dass meine älteste Enkeltochter wahrscheinlich das kleinere Paar bald wird tragen können und bereits 8 Jahre alt wird, habe ich beschlossen, noch weitere Paare in kleineren Größen zu stricken und die Stopper dann darauf zu bügeln.

antonia34

Als ich das letzte Mal Kindersocken gestrickt habe, konnte Tyler 1 Paar schon gar nicht mehr tragen, als ich sie dann endlich übergeben konnte. Deshalb hab ich lieber etwas größer gestrickt... Und da ich erst Ende Februar wieder in England bin, werde ich zu Joannas und Caitlins Geburtstag ein Päckchen packen

antonia32

Aus den Resten ließen sich dann wunderbar noch Handysocken nadeln:

handysocke2009.1

Ein paar Anfragen nach neuen Handysocken sind nämlich die letzten Wochen bei mir eingetrudelt

handysocke2009.2

1 Kommentar:

  1. Klasse Ausbeute aus einem Knäuel. Sogar der Farbverlauf bei den Socken ist gleich. Alle Achtung.
    Hab eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt, Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...