31.12.2009

Das war 2009

2009 war für mich ein sehr ereignisreiches Jahr. Die Highlights waren zusammengefasst folgende:

  • Meine Tochter hat den Vater ihrer Kinder geheiratet und ich war dabei
  • Unsere Kanzlei ist umgezogen in ein niegelnagelneues Bürogebäude und ich habe meinen Platz direkt an der Heizung bekommen
  • Trotz verregneten Schottlandurlaubs habe ich Junifee dort getroffen (wenn wir es schon nicht schaffen, uns in Deutschland häufiger zu sehen, dann eben an unserem Urlaubsort )
  • Wir haben eine wunderschöne Bücherwand gekauft und das Wohnzimmer richtig gemütlich gestaltet, zudem habe ich eine neue Lampe mit supergutem Licht für meine Handarbeiten direkt in meiner Strickecke zu stehen
  • Ich habe mich getraut, meine Augen per Laser korrigieren zu lassen und es nicht bereut – ich sehe nun wie ein junger Adler
  • Ich habe viele Internetbekanntschaften persönlich kennen gelernt und in diesem Jahr keine einzige Schlappe erlitten

Nicht so toll war eigentlich nur, dass meine Gesundheit immer sensibler zu werden beginnt, je älter ich werde... Mein rechter Arm macht mir Sorgen. Ich sollte wirklich mal zu einem Arzt gehen, bald kann ich ihn gar nicht mehr belasten und meine NNH erwischt es alle paar Wochen. So auch heute wieder. Während der Laird nun allein auf dem Weg zu unseren Freunden ist (ich habe darauf bestanden), haue ich mich gleich ins Bett und versuche, trotz Knallerei den grippalen Infekt auszuschwitzen und zu verschlafen. Morgen geht es mir dann ganz bestimmt schon wieder besser. Zumindest mein Optimismus ist ungebrochen

Gelesen habe ich 2009 nicht so viel. Es waren gerade mal 32 Bücher mit insgesamt 15.618 Seiten. Dafür aber schön durchwachsen, was das Genre angeht:

Lesestatistik2009Bei Klick auf die jeweilige Grafik bekommt ihr die Statistik im Original bzw. groß.

Dafür habe ich mehr gestrickt. Waren es 2008 zwar 38 Sockenpaare, dafür aber nur 4 Tücher und 3 größere Teile, so sieht meine 2009-Statistik nun folgendermaßen aus:

Strickstatistik2009Fast alles habe ich verschenkt. Und die restlichen Sockenpaare, die ich zu viel gestrickt habe, gehen nächste Woche an Greeny für die Spendenaktion Bolivien.

Von den Hörbüchern habe ich keine regelrechte Statistik erstellt, dabei habe ich viel mehr gehört als gelesen. Doch wen es interessiert, der folge DIESEM LINK und lese nach, welche Titel welchen Autors ich gehört und gelesen habe. Die einzelnen Titel sind jeweils verlinkt entweder mit Audible oder Amazon.

So ihr Lieben, feiert schön, kommt gut rein und amüsiert euch gut! Ich hau mich jetzt in die Koje... see you later aligator – bis nächstes Jahr

Kommentare:

  1. So umfangreiche Statistiken habe ich nicht gemacht. Man merkt, was du für einen Beruf hast ;)
    Was dein rechter Arm ist, ist mein Linker. Tennisarm?!? Ich weiß es auch nicht...
    Trotz der angeschlagenen Gesundheit sooo viel positives!
    ...und ab morgen gibt es wieder 365 (?) neue Tage. Machen wir das Beste daraus!

    Gute Besserung und ein frohes neues Jahr!

    Knuddelgrüße

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich geht es dir heute besser.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes 2010.

    LG
    Reginsche

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...