18.01.2010

Kurzrezi: Eine respektable Leiche – P. Robinson

Peter Robinson
Eine respektable Leiche
2. Allan-Banks-Fall
Englischer Krimi
Ullstein
TB, 263 eng und klein bedruckte Seiten
ISBN: 3548263216

Bewertung: 

Klappentext:

Als die Leiche von Harold Steadman unter einer Bruchsteinmauer gefunden wird, ist die Polizei von Eastvale ratlos. Wer sollte den Archäologen umgebracht haben? Er war ein allseits beliebter Mann, der ganz in seinem Hobby aufging. Zwar war er von seinen Ausgrabungen besessen, aber Feinde hatte er keine. Oder doch? Die Ermittlungen gehen nur schleppend voran. Und langsam verliert Inspector Banks die Geduld. Was versuchen die Leute von Helmthorpe und Gratly vertuschen?

Juchhuuu, es scheint, dass meine Leseflaute überwunden ist. Zwar habe ich nur wenige Maschen gestrickt und dafür meine Nase in das Buch gesteckt, aber manchmal muss das einfach sein.

Ein guter englischer Krimi mit vielen Verwicklungen, Geheimnissen und einer ländlichen Idylle, deren Schein trügt. Und wenn ich auch nicht erahnen konnte, was und wie alles zusammen hängt, so hatte ich doch von Anfang an den richtigen Riecher... tjaha, vielleicht wäre ich doch ein ganz guter Detektiv geworden *muhaha*

Noch kann ich mich nicht entscheiden, welches Buch ich mir morgen in meine Tasche für die Mittagspause stecke... schaun wir mal

Kommentare:

  1. Hmmm... ich dachte, ich hätte hier schon einen Kommentar drunter gesetzt....

    Egal, schreib ich es einfach nochmal: Die Peter Robinson Bücher sind einfach super! Ich glaub gern, dass du damit deine Leseflaute überwunden hast.

    Liebe Grüße
    Theresia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Theresia,
    irgendwie war mir auch so, schon mal solch einen Kommentar von dir gelesen zu haben... - hmm, vielleicht im WP-Blog?
    Aber du hast völlig recht - Peter Robinson schreibt echt spannend.
    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...