13.05.2010

Drei am Donnerstag # 18

klick zu Kirstin

1 . Was waren deine ersten Worte?

Mein allererstes “Wort” war “dadei” – was auch immer ich damit zum Ausdruck bringen wollte. Leider habe ich das vergessen. Meine Eltern haben dieses “Wort” allerdings zum Anlass genommen, mich “Heidedadeida” zu nennen... *kopfschüttel* Außerdem war ich sowas von bestechlich... Winkte einer mit einem Keks, kam ich angerannt. tssss... Heute bedarf es da schon etwas Raffinierterem, wobei ich einem guten Essen gegenüber immer noch äußerst anfällig bin.

2. Was möchtest du dieses Jahr unbedingt noch tun?
Schreib doch mal die drei wichtigsten Dinge auf.

Unbedingt in diesem Jahr, möglichst sogar im Juni noch, möchte ich zu meiner Mutti fahren. Da sie eine ganze Ecke von mir entfernt wohnt, ist das immer eine komplette Planung wert mit Übernachtung und allem Drum und Dran. Und daran scheitert es dann auch meist, denn ich brauche dann ein komplettes Wochenende von Samstag Morgen ganz früh bis Sonntag ganz spät am Abend. Am besten eignet sich dann so eine Fahrt eigentlich, wenn man entweder den Freitag oder den Montag noch frei hat... aber das kann ich haken. Allerdings hat meine Ma im Juni Geburtstag – also sollten wir das auch irgendwie schaffen...

Ansonsten habe ich eigentlich keine Pläne, die ich “unbedingt” noch tun möchte. Klar möchte ich den einen oder anderen gern besuchen... aber die jüngste Vergangenheit hat mir gezeigt, dass ich ständig mit allem rechnen sollte und deshalb keine großen Pläne mehr mache. Solange sich keine Katastrophen anbahnen, bin ich glücklich und zufrieden.

3. Macht es die Tatsache, dass du etwas vorher noch nie getan hast,
reizvoller oder weniger reizvoll, sich darauf einzulassen?

Oh, das kommt darauf an. Wenn es das Stricken betrifft, dann reizt es mich kolossal, und es zieht mich, eine neue Variante auszuprobieren. Wenn es an meine körperlichen Möglichkeiten geht, dann scheue ich eher davor zurück. Je älter ich werde, desto weniger traue ich mir zu. Meine Bereitschaft, mich einer Gefahr auszusetzen, nimmt stetig ab. Und gerade Dinge, die ich noch nie getan habe, lasse ich dann besser ganz. – Werde ich etwa alt???

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...