11.06.2010

Freitagsfüller # 63

klick zu Barbara

1. Man sagt, Träume erzählen einem, was war, sein wird oder womit sich das Unterbewusstsein im Schlaf befasst. Es gibt einige Traumdeutungsbücher, wie ich weiß, und irgendwie haben unsere Träume mit unserem Sein zu tun. Allerdings habe ich vergessen, was es bedeutet, wenn man vom Fliegen träumt – das hab ich nämlich als Kind häufig. In letzter Zeit träume ich eigentlich nur ziemlich verworrenes Zeug, wenn ich mich denn beim Aufwachen noch daran erinnern kann... Ein Zeichen von beginnender Altersdemenz???  

2. Mein Laird (oh Wunder) war der erste Mensch, mit dem ich heute morgen gesprochen habe. Wenn auch ein ziemlich verschlafenes, so kam dennoch von beiden Seiten ein “Moooooooorgn” – und heute gab es sogar noch ein paar mehr Worte, weil ich die große Klappbox fürs Einkaufen gesucht hab. Hat der Laird einfach zweckentfremdet... Zum Glück reichte auch die kleine aus

3. Die Fußball-Weltmeisterschaft interessiert mich nicht die Bohne! Und diesmal interessiert sie noch nicht mal meine bessere Hälfte, WIR (also die Schotten) sind nämlich nicht dabei...

4. Erdbeeren und Eis – separat oder zusammen - habe ich schon als Kind gerne gegessen. Und wenn ich schöne reife deutsche Erdbeeren habe, brauche ich absolut nichts weiter dazu. ich esse sie vom Stängel weg

5.   Das letzte Mal im Kino – oooch, das ist schon nicht mehr wahr. Das war vor einigen Jahren..., da hab ich noch in Niedersachsen gewohnt. Irgendwie kriegen wir zweibeide das einfach nicht gebacken, mal zusammen ins Kino zu gehen. Ich sollte mich dafür mal mit einer Freundin verabreden... Jedenfalls warte ich sehnsüchtig auf die bestellte DVD vom neuen Sherlock-Holmes-Film – den sehe ich mir dann eben im Heimkino an. Leider wird der über Hermes geliefert und zu meiner Arbeitsanschrift geschickt. Ich Dummel dachte ja auch, ich hätte den Film heute in Händen! Aber nö, Pustekuchen. Wahrscheinlich kommt er also morgen an...

6. So ein dicker Lottogewinn ist doch nicht unmöglich, oder? Ich meine jetzt einen für meine SchwieMu, die dann ganz selbstlos mit uns teilen würden... ich selbst spiele nämlich grundsätzlich nicht. Ich sage mir, so gewinne ich jedes Wochenende – immer den Einsatz nämlich

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich nun doch noch nicht auf den Sherlock-Holmes-Film, sondern werde den Abend irgendwie anders verbringen. Mal sehen, vielleicht mache ich den Nudelsalat fürs morgige Grillen schon mal fertig..., morgen habe ich haben wir einen Besuch in Düsseldorf beim Bücherbummel geplant mit anschließendem Grillen in Krefeld bei unseren Freunden und Sonntag möchte ich nur das Nötigste im Haushalt tun und ansonsten gammeln!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...