28.09.2010

Fast schon rekordverdächtig

…war die Fahrt nach Hause heute. Für die 53 km habe ich sage und schreibe NUR 150 Minuten gebraucht! Der helle Wahnsinn. Also quasi 3 Minuten pro Kilometer…

Das Tolle an Navis ist ja, dass sie einem sagen, wenn ein Stau auf der Autobahn ist. Das Dumme an ihnen ist, dass sie es einem mitteilen, wenn man mittendrin steht

OK, ich will meinem Navi nix Böses, ich fahre ja schon wenige Minuten, nachdem ich meinen Arbeitsplatz verlassen habe, auf die Autobahn – und heute direkt in den Stau hinein. Kann sein, dass solche Informationen alle 5 Minuten von den Satelliten gesendet werden – hätte ich es 3 Minuten eher gewusst, wäre ich einen anderen Weg gefahren. Der wäre zwar mit Ampeln gepflastert gewesen, hätte mir aber eine endlose Stehe- und Fahrerei im Schritttempo erspart.

Deshalb habe ich mir jetzt erst mal eine Packung Kekse mit Erdnüssen gekauft – die Küche bleibt heute kalt. Null Bock! Ach, und diese kleinen gefüllten scharfen Kirschpaprika hab ich ja auch noch – ha! – Ich verhungere also nicht! – Brot hab ich für morgen auch noch so gerade eben bekommen. Das letzte. Man glaubt es kaum. Aber ich hatte heute schon Knäcke – geht mal, aber nicht immer. Staubt so

stirling17

Hier zeige ich euch nun einen ganz alten Laden in Stirling, der für solche, die gern naschen das reinste Gift ist. Regale voller Süßigkeiten… ein Schlaraffenland! Dort habe ich aber nichts gekauft. Da war ich ja vom Frühstück immer noch bis in den Nachmittag schön satt

So, jetzt muss ich mich erst mal erholen… PC ist dann später…

1 Kommentar:

  1. Achhh je, Du Ärmste. Ich hasse Stau ja ohne Ende. Navi hab ich zwar keines, aber ich kenne das mit den Staumeldungen aus dem Radio, die höre ich auch immer erst wenn ich mittendrin stehe. *lol*

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...