29.11.2010

Linsensuppe süß-sauer


Mein Rezept
  • 1 Packung Cabanossi-Würstchen
  • 1 Hand voll getrocknetes Wurzelwerk
  • ein wenig Öl
  • 1/2 Tüte Linsen
  • etwa 6 Kartoffeln
  • Salz
  • Zucker
  • Essig
Ich brate die in Scheiben geschnittenen Cabanossi in etwas Öl im mittelgroßen Topf leicht an, gebe die Hand voll Wurzelwerk hinzu (frisches geht auch, aber gerade bei Linsensuppe nehme ich immer das getrocknete), lasse das Wurzelwerk ruhig ein wenig mit anbraten – das gibt ein tolles Aroma, gebe die Linsen dazu, rühre um und fülle erst dann 1 Liter Wasser ab und gebe das dazu. Ohne Salz bringe ich jetzt die Linsen zum Kochen und lasse sie auf kleiner Flamme etwa 40/45 Minuten köcheln. Wenn sie schön “aufgegangen” sind und weich beim Probieren, dann gebe ich noch etwas Wasser dazu, Salz nach Gefühl und die in Stücke geschnittenen Kartoffeln und lasse alles noch einmal 15 Minuten köcheln.
Auf den Teller getan füge ich nun 1 gestrichenen Löffel Zucker und ca. 1,5 gestrichene Löffel Malzessig dazu (jeder andere Essig geht aber auch) und genieße…
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...