19.12.2010

Angeschlagen: Weihnachts-Liebelei

socken29a
Da ich am liebsten toe-up stricke, habe ich so lange gestrickt, bis die Ferse fertig war, um den angeschlagenen Socken auf den Dekofuß ziehen zu können. Ganz deutlich kann man das schöne Wildern sehen… Mir gefällt mein Noel-Strang einfach super gut
Diese Socken werden meine. Ich überlege noch, ob ich oben in das Bündchen goldene Perlen einarbeite… Dann sähen die Socken noch mehr nach Weihnachten aus.
Verwendet habe ich hier die 2. Variante der Liebelei von Regina und das Dezember-Unikat von Tausendschön.
Noch mehr Fotos gibts bei flickr und auf meiner Projektseite.

Kommentare:

  1. ui...die werden traumhaft. Ich fände das sehr schön, wenn im Bündchen ein paar goldene Perlchen wären

    liebe Grüssen und noch einen schönen Adventsabend
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sunsy.

    Wahnsinn, das sieht ja klasse aus. Das Muster ist toll, ich mag so kleine Zöpfe bei Socken sehr gerne und die Wolle kommt richtig gut damit raus. Wenn es wildert, macht das stricken gleich noch mehr Spaß, gelle ?

    LIebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...