22.07.2011

Ausgehört [Rezi] Das Lied von Eis und Feuer (10) – G. R. R. Martin

George R. R. Martin
Das Lied von Eis und Feuer (10)
Fantasy-Epos
gelesen von Reinhard Kuhnert
Dauer: 12 Std, 20 Min (ungekürzt)

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Während der Vorbereitungen der Hochzeit von König Joffrey, wird Sansa Stark ebenfalls verheiratet - allerdings gegen ihren Willen. Währenddessen hat ihr Bruder Robb durch seine Hochzeit einiges aufs Spiel gesetzt. Er gewinnt zwar seine Schlachten, verliert aber Verbündete. Diese braucht er jedoch dringender denn je, um sein Reich im Norden zurückzugewinnen. Catelyns Plan, ihre Töchter freizutauschen geht nicht auf; Jaime Lannister wird gefangen genommen. Unbemerkt von den sich bekriegenden Reichen wird die Mauer von wilden Horden bedroht, und die Nachtwache kämpft ums Überleben.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sehr detailliert schildert der Autor immer noch jede Tat, Besprechung, Intrigen und die geheimsten Gedanken aller Protagonisten. Manchmal etwas sehr weitschweifig, aber dennoch immer noch ungebrochen spannend baut sich sein Epos auf, das Reinhard Kuhnert liest. Es ist, als wäre man als Mäuschen dabei.

Trotz allem brauche ich nun wieder eine Pause, um die neu erschienenen Hörbücher, auf die ich schon so gewartet habe, hören zu können. Vielen Dank Audible für die vielen schönen Hörbücher!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...