24.09.2011

Jemand eine Idee?

gr_schuhe2

Diese grauen Ballerina habe ich mir vor etwa einem halben Jahr zu einem sagenhaften Schnäppchenpreis gekauft. Sie gefallen mir total, passen zu meinen Lieblingshosen und wären die ideale Ergänzung in meiner Schuhauswahl gewesen.

2 Mal habe ich sie getragen und jeweils nach ca. 1 km bereits Schmerzen an der Ferse gehabt, nach einem weiteren km eine Blase und auf dem Rückweg beim ersten Mal diese nach Unterwegs-Bepflasterung sogar aufgescheuert und blutig.

Ich möchte sie so gern tragen, traue mich aber nicht. Einfach weil der Gummizug zu straff ist. Habt ihr eine Idee, was ich machen könnte? Ich habe schon daran gedacht, die Nähte vorsichtig zu öffnen und das Gummi einfach durchzuschneiden. Aber erstens habe ich keine Ahle, um die Nähte anschl. zu schließen und bin mir nicht sicher, ob dann nicht anschließend der Schuh zu groß wäre…

Wenn mir nicht noch etwas einfällt, gehört dieses Paar wohl zu den Erfahrungen, die man sammelt und würden in die Schuhspende wandern. Aber schade wäre es schon… seufz

Also wenn ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt und eine Idee für mich habt, wie ich meine Schuhe doch noch tragen kann, würde ich mich sehr freuen. Auch über jemanden, der vielleicht gerade solche Schuhe braucht – es ist eine Gr. 39 ! – also bevor ich daran herum schnipsle, würde ich sie natürlich lieber verschenken.

Ihr könnt hier kommentieren oder mir eine Nachricht unter

“sunsy37w[at]googlemail[dot]com”

schicken. Danke schon mal im Voraus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...