23.10.2011

Restesocken fertig – 28/2011

socken28

Da ich mal wieder mit einer saftigen Erkältung seit nunmehr 12 Tagen kämpfe, die sich wohl inzwischen wieder mal in eine NNH-Entzündung verwandelt hat (ehe ihr fragt: Ja, ich gehe morgen zum Arzt… hätte ich viel eher machen sollen… ich weiß), konnte ich mich zu kaum etwas mehr aufraffen als die Arbeit und Schlafen. Gerade mal Restesöckchen habe ich inzwischen gestrickt. Die gehen fast immer. Einfach glatt rechts, toe-up gestrickt. Und da ich zu viele in meinen eigenen Schubladen habe, wandern auch diese in die Geschenkekiste. Es handelt sich um ein Paar in einer schmalen Gr. 38/39 mit stumpfer Bandspitze und Wickelmaschenferse aus Resten zweier Drachenwoll-Stränge und dem Rest Schwarzer Amethyst von Tausendschön und gerade mal 45 g leicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...