17.09.2013

Ausgehört: Der Golem – Gustav Meyrink

Gustav Meyrink
Der Golem
Klassiker
Audible GmbH, 06.04.2009
Dauer: 8 Std., 44 Min (ungekürzt)
gelesen von David Nathan
Download: 4,95 € oder ½ Guthaben

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

Ein anonymer Erzähler träumt von allerlei wunderlichen Ereignissen. Athanasius Pernath ist sein Name, er lebt als Gemmenschneider im jüdischen Getto von Prag und nach dem Besuch eines mysteriösen Auftraggebers gerät sein Leben aus den Fugen. Er nimmt an, der Besucher könne eine alte sagenhafte Gestalt - der Golem - gewesen sein, ein aus Lehm geschaffener Gehilfe, der die Juden beschützen sollte.

Athanasius Pernath wird in zahlreiche Intrigen verwickelt und von Halluzinationen und Wahnvorstellungen heimgesucht. Durch ein Komplott des Trödlers Aaron Wasserturm gerät er unter Mordverdacht, muss ins Gefängnis, wo er dahinsiecht und alle Hoffnung aufgibt, bis er unerwartet entlassen wird und mit ansehen muss, wie das Getto abgerissen wird. Seine Freunde von einst sucht er vergebens, bis er schließlich abstürzt - und erwacht, um festzustellen, dass er keine Stunde geschlafen hat. Doch können all seine Erlebnisse wirklich nur ein Traum gewesen sein?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Wieder einmal ein Klassiker, den ich noch nicht kannte, der mich aber interessierte, und das nicht nur, weil David Nathan liest.

Auf den Inhalt gehe ich nicht weiter ein, in der Inhaltsangabe selbst steht schon viel zu viel. Was mir aber von Anfang an sehr gefallen hat ist die ausgefeilte, feine Sprache, die man wohl nur noch in den Klassikern findet. Und David Nathan liest als hätte er nie etwas anderes gelesen. Einfach perfekt. Dazu die Dialekte, die er auch bravourös zu Gehör bringt – ein richtiges Sahnestückchen!

Allerdings hatte ich mir etwas völlig anderes vorgestellt und erhofft. Durch die Wahnvorstellungen und Halluzinationen Athanasius’ Penraths entwickelt sich das klassische Werk in ein Schaufenster, das nicht nur einen Blick in merkwürdige Gehirne zulässt. Und ehrlich gesagt, habe ich wohl keines wirklich durchschaut. Ich hatte gar den Eindruck, eine Intrige wäre völlig nach hinten losgegangen…

Ein wenig gruselig, magisch, fantastisch – und dennoch inmitten Prags des frühen 20. Jahrhunderts. Und mit dem “eigentlichen” Golem hat es kaum etwas zu tun. Das Buch ist allerdings in jedem Fall etwas Besonderes. Überraschend und mit einer völlig unerwarteten Wendung wartet das Ende auf.

Meine Bewertung:

Geschichte: 8/10 Punkte
Sprecher: 10/10 Punkte
gesamt: 9/10 Punkte.

Kommentare:

  1. Wow, der Golem als Hörbuch! Als Fan von Gustav Meyrink habe ich den Roman vor vielen Jahren gelesen, dachte gar nicht, dass seine Werke wieder gefragt sind, finde das aber toll.Danke für den Tipp, das Hörbuch werde ich mir sicher auch mal näher ansehen.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine Antwort, Liebes :)

      Ist auf jeden Fall mit David Nathan im Gepäck etwas ganz Besonderes :D und wenn du die Werke Gustav Meyrinks eh magst, solltest du dir das HB echt mal anhören :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...