01.03.2016

Monatsrückblick: Februar 2016

Der Februar ist vorbei. Was ging das schnell! Es mag daran gelegen haben, dass ich vollauf mit meinem Umzug, dem Renovieren, Aufbau der Möbel, Ein- sowie Auspacken und selbst dem Anbringen von Gardinenstangen schrecklich beschäftigt war. Erst zum Ende hin konnte ich auch wieder an Sport denken, davor bin ich halt immer treppauf und treppauf gelaufen – auch eine Art Sport Winking smile

So bin ich immer nur ein wenig zum Lesen gekommen. Oft nur in der Mittagspause. Aber vier Bücher habe ich dennoch lesen können Smile - Zwei davon verdienen sogar eine sehr gute Benotung, und zwar:

►►►   Klickt ihr jeweils auf meine Excel-Tabellen, könnt ihr sie in Originalgröße sehen und lesen ;)
bei Klick auf die Cover gelangt ihr zu meinen Rezensionen

Ziel der @SuBAbbauExtrem Challenge war es im Februar, nicht nur mein persönlich gestecktes Ziel von zwei SuB-Büchern zu lesen, sondern außerdem kein neues Buch dazu zu bekommen (und leider zählen da auch geliehene Bücher dazu).

Punkt 1 habe ich bestanden, denn alle 4 Bücher stammen von meinem SuB. Zwei waren zwar Rezensionsexemplare, aber beide nicht im Februar, sondern früher erhalten, also Bestandteil des SuBs. Allerdings habe ich mir auch bei Amazon Prime ein eBook geliehen… Zwar habe ich es noch nicht gelesen, aber es befindet sich bereits auf meinem Kindle Paperwhite und steht auf meiner Leseliste für März. Ich bin also ehrlich und melde nur den Erfolg meines persönlichen Zieles.

Direkte Flops gab es nicht, wenn mich auch eins der Rezensionsexemplare etwas enttäuscht hat. Ich hatte ehrlich gesagt von “Er hat mich umgebracht” mehr erwartet. Aber schlecht war es deshalb auch wieder nicht, hat halt nur einige Schwächen.

Letztendlich ist ein Schnitt von gelesenen 45 Seiten pro Tag trotz des Umzugsstresses gar nicht mal so schlecht Smile

Da ich es jetzt nicht mehr weit zur Arbeit habe, fällt die Hauptzeit, in der ich bis dato meine Hörbücher gehört habe, größtenteils weg. Habe ich früher täglich 2 Stunden unterwegs hören können, sind es jetzt nur noch 40 Minuten. Also werde ich umdenken müssen. Zum Glück gibt es ja jetzt wieder den Sport – dabei höre ich nämlich auch Smile

Dennoch sind es drei fertig gehörte Hörbücher im Februar. Am vierten bin ich dran, aber da es 1580 Hörminuten hat, dauert es noch ein paar Tage und wird in die Märzstatistik fließen.

Diese drei Hörbücher haben zusammen 1685 Hörminuten. An 20 Tagen gehört ergibt das gut 84 Minuten am Tag, also 1,4 Stunden (ja, auch beim Saubermachen kann man prima Hörbuch hören Winking smile )

Ein Buch verdient die Note “sehr gut”, und zwar

Flops gab es keine Smile 

Und nun freue ich mich noch auf die Stunde #Lesezeit in meinem Lese-Ohrensessel Smile - Der war schon lange mein Wunsch, nun habe ich ihn mir erfüllt. Das Leben ist schön Open-mouthed smile

►►►   Die für meine Statistik benutzten Programme sind BookCook für meine Bücher und DatuBIX für meine Hörbücher, jeweils in Vollversion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...