16.05.2017

{Abgebrochen}: Polgara, die Zauberin | David & Leigh Eddings

170516 Polgara

Autoren: David & Leigh Eddings
Titel: Polgara, die Zauberin
Reihe: Belgarath und Polgara (2)
Übersetzerin: Susanne Tschirner
Genre: Fantasy
Verlag: Weltbild, [2006]
HC, 1039 Seiten, ISBN: 3828982808
seit Juli 2006 im SuB
zur Zeit vergriffen

klick zu Amazon.de

Klappentext:

Alles beginnt in Beldins Turm, wo Polgara, Tochter des Zauberers Belgarath und der Gestaltwandlerin Poledra, aufwächst. Hier meistert sie die ersten Schritte auf dem Pfad des Schicksals, das ihr die Rolle als Hüterin des Guten zugedacht hat, als Gegnerin von Torak, dem einäugigen Drachengott, und als Wächterin der letzten Hoffnung der Menschheit: als Erbin des Throns von Riva.

Meine Meinung:

Als ich 2014 den ersten Band las und mit 06/10 Punkten bewertete, merkte ich schon, dass auch bei dieser Reihe die Meinungen wieder stark auseinander driften. Doch Band 2 befand sich auch noch in meinem SuB, und somit habe ich mich nun diesem Band angenommen, ihn aber nach 394 Seiten abgebrochen und vergebe noch einen Punkt weniger.

Hat Band 1 noch mit einem Cliffhanger geendet, so beginnt dieser Band nicht etwa dort, wo der letzte aufgehört hat. Nein, Belgaraths Tochter erzählt (zumindest bis Seite 394) seine Darstellung der Welt aus ihrer Sicht nach, zumindest seit sie gezeugt wurde. Und darin liegt meiner Meinung nach auch ein großer Teil der Ursache dafür, dass ich nicht in die Geschichte hinein komme, sie als langweilig empfinde und zunehmend als eine Last. Und das soll mein liebstes Hobby nun ganz bestimmt nicht sein: eine Last. Somit habe ich nach gut 1/3 beschlossen, mir lieber eine spannende Lektüre aus meiner großen Bibliothek zu gönnen.

Diese Reihe ist einfach nicht meine. Dumm nur, dass ich von einer anderen Reihe des Autors noch Bücher im SuB zu stehen habe…

Ich gebe für “Polgara, die Zauberin” 05/10 Punkte.

Wer sich von meiner Meinung nicht abschrecken lässt und diese beiden Bücher gern lesen möchte, dem würde ich sie gegen die Entrichtung des Portos gern schenken. – Bitte nicht unter dem Beitrag kommentieren, schicke mir lieber eine Mail, damit du mir auch deine Adresse mitteilen kannst. Du kannst gern das Kontakt-Formular nutzen.

Zitat:

“Seid ihr heute morgen in der Stimmung für einen kleinen Hochverrat, Mylord?” fragte ich ihn.
”Ich bin Arender, Lady Polgara”, erwiderte er mit einem schwachen Lächeln. “Ich bin unentwegt in der Stimmung für ein bisschen Unheil.”
Seite 321, Kapitel 13

buch_u_027

Bücher der Reihe:

1. Belgarath, der Zauberer – rezensiert 31.03.2014 – 06/10 Punkte
2. Polgara, die Zauberin – abgebrochen 16.05.2017 – 05/10 Punkte
3. Der Riva-Kodex

1 Kommentar:

  1. Wie schon beim ersten Band, kann ich nur sagen, dass ich es sehr schade finde, dass Du keine Freunde an der Geschichte finden kannst. Das Buch mit Polgara habe ich allerdings nie gelesen und kann verstehen, dass es Dich langweilt, die gleiche Geschichte, nur aus einer anderen Perspektive zu lesen - ginge mir wahrscheinlich genauso.
    Ich würde Dir trotzdem gerne die Belgariad-Saga ans Herz legen - ich fand sie damals toll (habe ich gelesen, lange bevor ich gebloggt habe).

    Liebe Grüße
    Junifee

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...