05.06.2018

{Gehört}: Die Tiefe der Zeit | Andreas Brandhorst

180604 Die Tiefe der Zeit
Autor: Andreas Brandhorst
Titel: Die Tiefe der Zeit
Genre: Science Fiction
Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH, [01.03.2018]
Sprecher: Richard Barenberg
Hördauer: [1.000 Minuten], ungekürzt
auch im eBook- und TB-Format erschienen
Whispersync for Voice verfügbar
hier: gehört über die Audible-App

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Seit vielen tausend Jahren führt die Menschheit Krieg gegen die geheimnisvollen Crul. Und seit ebenso langer Zeit erzählt man sich Geschichten von der Hauptstreitmacht des Feindes, die seit Ewigkeiten durch die endlosen Weiten des interstellaren Raums unterwegs ist, um eines Tages die Kernwelten der menschlichen Zivilisation zu vernichten.
Der ehemalige Soldat Jarl, dem man Verrat und Mord zur Last legt, ist auf der Flucht vor den eigenen Verbündeten. Als Gejagter muss er die legendäre Erde finden, jenen mythischen Ursprungsplaneten der Menschen. Denn dort soll die größte aller Waffen lagern, eine Waffe, die den Krieg beenden und Frieden bringen kann. Jarls Suche führt ihn durch die Tiefe der Zeit. Doch er ahnt nicht, dass er nur ein Werkzeug in einem viel größeren Plan ist...

©2018 Piper Verlag GmbH, München (P)2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Meine Meinung:

Bei diesem Buch scheiden sich mal wieder die Geister, wie ich sehe. Entweder, man mag es oder nicht. Und ich gestehe, dass es auch bei mir Hörzeiten gab, in denen ich das Gefühl hatte, mich überhaupt nicht vom Fleck weg zu bewegen, viel mehr Fragen auftauchten, als beantwortet wurden und ich nicht wusste, wo der Autor mit mir noch hin wollte.

Nicht sehr hilfreich fand ich zudem, dass ich keine wirkliche visuelle Vorstellung von sämtlichen Akteuren und vielen Welten hatte, denn obwohl das Buch schon “ein ordentlicher Schinken” ist, erfährt der Leser/Hörer kaum mehr als ein paar Kleinigkeiten über die Figuren. Was am häufigsten erwähnt wird, sind die Fertilitätsblasen der Mütter. Seit Tausenden von Jahren führt die Menschheit Krieg gegen einen Feind mit der Bezeichnung “Crul”, ohne jedoch zu wissen, wie dieser Feind aussieht. Das befremdete mich etwas, denn das führt zu Spekulationen und zwangsläufig zu Fehlern.

Am Ende wird dann einiges klarer, und man kommt ins Grübeln über Alter, Tod, die Unendlichkeit und die Möglichkeiten, die diese bietet. So war dies letzten Endes ein wirklich interessantes Hörbuch, von Richard Barenberg gut eingelesen und für Fans von Science Fiction, die genügend Sitzfleisch haben, empfehlenswert.

Ich gebe 08/10 Punkte.

Bücher des Autors:

1. Das Erwachen – beendet 10.03.2018 – 09/10 Punkte
2. Die Tiefe der Zeit – beendet 04.06.2018 – 08/10 Punkte

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...