31.10.2008

Himmel und Menschen

Frau Wollfrosch hat mich ja schon vorgewarnt, drum bin ich auch äußerst pünktlich aus dem Büro verschwunden und war kurz nach 15.30 Uhr bereits auf der Autobahn. Zunächst ging auch alles gut, aber dann kam ich wieder mal von einem Stau in den nächsten und dann drehte ich zum allerersten Mal beim Kaufland auf dem mehretagigen Parkplatz eine komplette nach-oben-nach-unten-Runde, ohne einen einzigen freien Parkplatz zu bekommen. Überall standen die Autos in zweiter Reihe. DAS wollte ich mir nun nicht antun, stellte mein Paulchen dann aber in eine Lücke, wo eigentlich kein Parkplatz mehr ist (behinderte wenigstens so nicht den Verkehr, und bei dem Menschenauflauf wird schon keine Politesse unterwegs sein) und bin mit meinem Einkaufskorb ins Geschäft. HIMMEL und MENSCHEN! Ein Menschenauflauf, als würde morgen ein Krieg ausbrechen! Ich sackte schnell alles ein, was ich fürs WE und einen Kuchen für meine Kollegen am Montag brauche --> da bin ich nämlich ein ganzes Jahr schon in der Kanzleialt , stand dann einige Zeit an der Kasse an und weil mir inzwischen mein Magen schon in der Kniekehle hing, bin ich noch schnell rüber zu SUBWA* und hab mir ein Italian B.M.T. gegönnt (man gönnt sich ja sonst nix). Rein ins Auto, schnell noch an die Tanke (mein voller Tank reicht immer genau für eine Woche) und nach Hause.

Ihr werdet es nicht glauben, aber hier bin ich erst vor 25 Minuten eingetrudelt! - also 18.45 Uhr! Und gut, dass ich unterwegs was gegessen hab, denn jetzt hab ich absolut keine Lust mehr, etwas zu kochen...

Und dabei ist doch nur morgen ein Feiertag... oder hab ich da was nicht mitgekriegt? freu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...