01.01.2009

Prost Neujahr

image NEGRIL, JAMAICA

Dieses Foto stammt aus dem Online-Page-a-Day-Kalender "1000 Places To See Before You Die 2009", welchen ich mir für meinen Gutschein-Code ausgewählt habe. Auch wenn jetzt Jamaica nicht unbedingt zu den Orten zählt, die ich persönlich gern besuchen würde, so hat dieses Foto doch ein gewisses Maß an Traumpotential, wenn man es eine Weile betrachtet...

Mein "Never Not Knitting"-Abreißkalender bringt dafür Folgendes:

The Way Knit Was
...It seems appropriate this day to think of the first knitter, who was most likely a Muslim woman living in Egypt sometime between 1000 and 1500 CE. We don't know her name, but she was probably a spinner (because there were no yarn shops). Unlike the invention of the lightbulb or the car, I doubt anyone realized at the time what an incredible thing she had just come up with.

Wenn ich Stephanie Pearl-McPhee richtig verstehe, dann lebte die erste wahrscheinlich muslimische Strickerin ungefähr 1000 bis 1500 Jahre vor Christus in Ägypten. Und sehr wahrscheinlich hat sie ihr Garn gesponnen, da es natürlich keine Geschäfte oder Online-Shops gab wie heute. Und da sie ohne elektrisches Licht und einen fahrbaren Untersatz wie z.B. ein Auto auskommen musste, wird sie garantiert nie so schnell fertig gewesen sein wie wir mit unseren Strickstücken. Außerdem stelle ich mir gerade vor, wie sie die einzelnen Garne gefärbt hat, um diese wunderschönen ägyptischen Muster herausarbeiten zu können... Und alles auf Natur-Basis!

Wie auch immer. Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und habt heute nicht so einen Brummschädel wie ich... So viel Whisky trinke ich normalerweise nicht. Himmel... Aber es war ein sehr vergnüglicher Abend, der unheimlich schnell vergangen ist. Zu sechst haben wir nach einem genüsslichen Mahl (eine Lauch-Mett-Käse-Suppe mit Fladenbrot - hmmmmm - lääääggggger ) bei einer Flasche Whisky und Singstar auf der Playstation mit Sicherheit sämtliche angrenzenden Nachbarn unserer Freunde erfreut . Nach dem Anstoßen um Mitternacht, den Anrufen, sms (manche wurden wie immer erst Stunden später gesendet) und der Knallerei (merklich weniger als im letzten Jahr) wurden dann die Gespräche etwas philosophischer . Gegen 3.00 Uhr morgens fielen wir dann doch in die Betten bzw. die Luftmatratze. - Ja, und jetzt sind wir wieder zuhause. Mein Paulchen scheint i.O. zu sein, der Laird hat sich gleich erst mal auf die Couch geworfen - und ich werde gleich noch das Bündchen vom letzten Socken des Jahres 2008 stricken. Gammeln ist heute angesagt

Ich wünsche allen meinen Lesern ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2009! Macht einfach das Beste daraus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...