05.07.2009

Kurzrezi: Augen im Dunkeln - P. Robinson


Peter Robinson

Augen im Dunkeln (Inspector Banks’ erster Fall)
Englischer Krimi
Ullstein
TB, 288 Seiten
ISBN: 3548263208




Inhaltsangabe:

Inspektor Banks erster Fall
Seit Wochen schleicht nachts ein Spanner durch Eastvale. Die Psychologin Dr. Fuller fürchtet, dass er die Frauen nicht nur beobachten will. Für Banks beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Dabei ist der Spanner nicht sein einziger Fall: Eine Serie von Einbrüchen erschüttert die Stadt. Und plötzlich geschieht ein Mord.

Nachdem ich bereits einen späteren Fall von Inspector Banks gelesen hatte, war für mich klar, dass ich nicht umhin komme, eine weitere Reihe zu sammeln um dann ganz von vorn mit dem Lesen anzufangen. Und auch, wenn es nur 288 Seiten sind, eng und klein bedruckt wohlgemerkt, ist dort so viel Potential enthalten, dass der Leser doch zwischendurch immer mal eine nachdenkliche Pause einlegen muss. Mich jedenfalls hat das Buch nicht mehr losgelassen, und so habe ich den freien Sonntag ohne jegliche Verpflichtung genutzt, um es auszulesen.

Von mir gibt es Smilie by GreenSmilies.com, also eine gute 2.

Als nächstes habe ich mir einen Band mit Kurzgeschichten und Erzählungen vom SuB gezogen, nämlich Englische Meistererzählungen von Scott bis Wilde. Mir ist momentan nach kurzen Episoden Smilie by GreenSmilies.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...