29.10.2009

Ausgehört: Das Grab im Wald - H. Coben

 

Harlan Coban
Das Grab im Wald
Thriller
gelesen von: Detlef Bierstedt
Dauer: ungekürzt - 12 Std, 47 Min

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Zwei Morde, zwei spurlos Verschwundene und eine Wahrheit, die nie ans Licht kommen darf.

Zwanzig Jahre ist es her, dass vier Jugendliche nachts in einen Wald liefen. Zwei wurden kurz darauf brutal ermordet aufgefunden. Von den anderen beiden fehlt seither jede Spur: Gil Perez und Camille Copeland. Camille war die Schwester von Paul Copeland, mittlerweile ein angesehener Staatsanwalt und gerade mit seinem ersten Mordprozess konfrontiert. Da wird plötzlich die Leiche von Gil Perez gefunden, und über Nacht holt die Vergangenheit Paul wieder ein. Er versucht herauszufinden, was damals wirklich geschah, und gerät immer tiefer in einen wahren Albtraum...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Dieses Buch von Harlan Coben hat mich überzeugt. Das erste von ihm gehörte war Kein Sterbenswort - das bewertete ich mit 8/10 Punkten. Und obwohl die Inhaltsangabe nicht wirklich in allen Punkten stimmt: Paul, genannt Cope, wird nicht gerade mit seinem ersten Mordprozess konfrontiert, sondern ist Staatsanwalt und vertritt eine vergewaltigte Minderjährige, ist das keinen Punktabzug wert. Dieser Thriller ist atemberaubend spannend, und ich habe bis zuletzt hin und her überlegt, wie diese Nacht im Wald tatsächlich abgelaufen sein kann. Auf die letztendlich zu Tage tretende Wahrheit bin ich nicht gekommen.

Auch was den Prozess um die Vergewaltigung betrifft und die Tatsache, dass ein Vater mit buchstäblich jedem Mittel versucht, seinen Sohn vor einer Inhaftierung zu retten und dabei nur vor Copes Tochter Halt macht, wie die Chefermittlerin und Cope versuchen, irgendEINEN Beweis zu finden, der für Gerechtigkeit sorgen soll, also diese Mischung und der Wechsel zwischen den einzelnen Handlungssträngen - Brillant!

Spannend von der ersten bis zur letzten Minute, von Detlef Bierstedt absolut genial vorgelesen (wie er den russischen Akzent hinbekommt - eine Glanzleistung!) - Ein Buch, das ich durchaus im Nachhinein auch noch lesen würde... - daher 9/10 Punkte - eine 1.

Gestern war wieder der Tag des Downloads, will sagen: Mein Audible-Abo-Tag . Diesmal habe ich mich für einen Klassiker Das Bildnis des Dorian Gray und den nächsten Teil der Takeshi-Kovacs-Reihe entschieden. Und Das Bildnis nehme ich mir nun auch gleich als nächstes vor... Dies ist mal ein Buch, das ich mir letztens fast gedruckt gekauft hätte. Lesen wollte ich es eigentlich auch schon immer einmal. Es gibt so manche Klassiker, die man/frau gelesen haben sollte. Nun, GEHÖRT geht ja in der heutigen Zeit auch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...