07.10.2010

Drei am Donnerstag # 39

klick zu Kirstin

1. Trinkst du ausreichend oder musst du dich zum Trinken zwingen?
Und was trinkst du am liebsten?

Weder noch. Ich sollte mehr trinken als ich es tue, aber das klappt irgendwie nur, wenn ich zuhause bin und nicht konzentriert an meiner Arbeit sitze. Da ist es nämlich so, dass ich grundsätzlich kalten Kaffee trinken muss, weil ich ich ihn neben mir schlicht und einfach vergessen habe, während ich Probleme wälze und Lösungen suche. Inzwischen habe ich es aber zumindest hin bekommen, im Büro mindestens 1 Liter zu trinken. Zu Hause schaffe ich dann auch noch mal einen.

Und am liebsten trinke ich Verschiedenes. Morgens muss es unbedingt Kaffee sein. Ohne Kaffee funktioniere ich nicht so gut, da bin ich langsamer und knurriger. Glaubt mir, nach meist nur 6 Stunden Schlaf fällt es einem schwer, gleich quietschvergnügt aus dem Bett zu hüpfen und Berge zu versetzen. Im Moment trinke ich kaum Wasser, dafür aber Unmengen an verschiedenen Tees (gerade eben schwarzen mit Whisky-Geschmack aus Edinburgh), ich liebe Ginger-Beer (ein mir besser schmeckendes Äquivalent zu Ginger-Ale), Kakao, Horlicks (ein Malz-Milchgetränk)… Eigentlich trinke ich täglich sehr abwechslungsreich.

2. Gibt es eine Person, die du bewunderst?

Mehrere Personen verdienen meine Bewunderung. Meine älteste Tochter z.B. Ich bewundere, wie sie es schafft, 4 Kinder groß zu ziehen. Alle sind gut erzogen, wenn die Jungs auch kleine Rabauken sind. Aber ich kann mit allen in die Öffentlichkeit gehen, ohne befürchten zu müssen, dass sie mich blamieren. Ich bewundere meine SchwieMu, die nicht zu Hause sitzt und Trübsal bläst, sondern unter Leute geht und fast jeden Tag etwas vor hat. Außerdem liebe ich ihre Gerichte und freue mich jedes Mal, wenn sie mich einlädt. Ich bewundere meinen Laird, der sich immer wieder aufrappelt und zum Sport geht, wo ich einfach erledigt auf der Couch sitzen bleibe und mich schlichtweg weigere, noch einen Schritt zu tun… Ich bewundere euch kreative Strickerinnen, die fantastische Anleitungen entwerfen und uns zur Verfügung stellen oder Wolle färben, so dass Unikate entstehen, die einfach umwerfend sind oder andere Kunststücke fertig bringen.

Eigentlich bewundere ich sehr viele Menschen und versuche, dies auch zu honorieren.

3. Bist du abergläubisch?

Eigentlich nicht, wenn ich auch manche Ratschläge befolge, wie z.B. nicht unter einer Leiter hindurch zu gehen. Schlicht und einfach, weil sie umkippen könnte, ich sie sogar zu Fall bringen könnte… Aber ob nun der Freitag ein 13. ist oder nicht – es ist ein Tag wie jeder andere und einfach der Anfang vom Wochenende – jedenfalls nach Feierabend 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...