08.12.2010

Inside 7 am Mittwoch

klick zu Annelie

am liebsten...
mag ich gerade die Winterkollektion von den quadratisch, praktisch Guten. Da hab ich mir so eine Mini-Auswahl geholt und nehme mir jeden Tag eines mit zur Arbeit – so als Nervennahrung… hmmm, lecker. Vanillekipferl mag ich besonders… Allerdings denkt unser Chef auch an uns und brachte heute einen frischen Weckmann vom Bäcker – Kinners, war DER lecker! – Wenn das so weiter geht, passe ich bald in keine Hose mehr rein

nur ungern...
tue ich so manche Hausarbeit. Nur leider macht sie sonst keiner, also muss ich immer mal wieder ran. Bis auf das Bügeln. Das habe ich mir so gut es geht abgewohnt. Es gibt nur noch ganz wenige Blusen, die das Bügeleisen brauchen. Und was die Hemden des Herrn des Hauses angeht – er bügelt sie selbst und ich werde einen Teufel tun und ihm verklickern, dass ich das schneller und glatter hinkriegen würde

gar nicht gut...
ist, dass ich jetzt einen Ohrwurm im Kopf habe… Es ist das Lied aus der “Fledermaus” (sh. unten). Und was sagt mir das? Es ist wieder mal Zeit für eine Operette… Muss mich mal umsehen, wo was wann gespielt wird - wäre ich man früher darauf gekommen, das wäre auch so etwas, was ich mir hätte wünschen können…

unbedingt...
ganz wichtig… OK – ich versuche, daran zu denken 

aber warum wieso...
”denn bloß?” (erinnert ihr euch an Ronja Räubertochter? – auch eins meiner Lieblings-Kinderbücher…)

glücklich ist...
”wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist…”

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...