25.07.2006

Kinderstöckchen

Das hab ich bei Trick_17 gefunden und mit aufgenommen, weil meine Rezi zur „Kastratin“ noch etwas dauert

1.) Wie hieß Deine erste/r Freund/in bzw. Spielkammerrad/in? Hast Du heute noch Kontakt zu ihr/ihm?
Also ich stand schon immer mehr auf Jungs. Und so war mein erster Freund im Kindergarten Axel. Eine beste Freundin hatte ich auch, sie hieß Silke (ebenfalls im Kindergarten). Kontakt hab ich zu beiden nicht mehr. Lag auch daran, dass der Kindergarten in einem völlig anderen Stadtbezirk war als meine Schule dann später.

2.) Was war Dein Lieblingsspielzeug oder womit hast Du am häufigsten gespielt?
Im Kindergartenalter waren es noch Puppen, Babypuppen. Etwas später eine Puppe mit sämtlichem Frisier- und Schminkzubehör...

3.) Welches war Dein Lieblingsmärchen?
Das ist eine extrem schwere Frage, da ich Märchenbücher geliebt und gesammelt habe. Ich hatte Märchen aus aller Welt, und die waren recht unterschiedlich. Ich glaube, am besten haben mir die tschechischen gefallen… irgendwas mit Jaromir

4.) Kannst Du Dich noch an Dein Lieblingskinderbuch erinnern?
Ich lese seit der 1. Klasse unheimlich gern und habe Hunderte, wenn nicht Tausende von Büchern gelesen. Eine Reihe fand ich besonders schön, das waren mehrere dicke Bände. Eins davon hieß „Der Zauberer der Smaragdenstadt“.

5.) Welches Kinderlied mochtest Du am liebsten?
Gesungen haben wir sehr viel. Wir hatten eine Menge LP’s mit Kinderliedern und –geschichten und haben immer gern und viel mitgesungen. Ich glaub, am liebsten hab ich die Erkennungsmelodie von Meister Nadelöhr gehört und mitgesungen , anschließend kam ja dann gleich ein Märchen oder Pittiplatsch und Schnatterienchen

6.) Was waren Deine Lieblingskindersendungen?
Na die Sendung mit Meister Nadelöhr natürlich Und später „Professor Flimmrich“ uuuuund das Sandmännchen , aber auch „Löwenzahn“ und „Die Sendung mit der Maus“ hab ich mir seeeehr gern angesehen, "Pippi Langstrumpf", "Catweazel"...

7.) Gab es Hörspiele die Du besonders mochtest?
Ich hatte da eine Osterplatte mit der Füchsin Alline, die war cool, Kassetten hatte ich damals noch nicht. Oder die Märchenplatten wie z.B. "König Drosselbart", "Der Froschkönig"...

8.) Hattest Du als Kind ein Haustier?
Wir hatten einen Wellensittich. „Bobby“ hieß er und er konnte sprechen. Leider lag Bobby eines Tages steif in seinem Käfig… seitdem ziehe ich den Kopf ein, wenn Vögel auf mich zugeflogen kommen…

9.) Hast Du eine Gruppe (Kinderchor, Jungschar, etc.) besucht?
Jep. Ich war im Kinderchor. Und später war ich auch in der Jungen Gemeinde.

10.) Bist Du ins Kinderturnen gegangen oder hast Du sonst eine Sportart gemacht?
Ich hab einiges angefangen, u. a. auch Tennis und Folklore-Tanzen. Am liebsten war ich aber eher ungezwungen, bin Rollschuhe gelaufen, Fahrrad gefahren, im Winter Schlittschuh… Bin halt ein Einzelgänger – immer noch, laufe am liebsten allein

11.) Welchen Berufswunsch hattest Du als Kind?
Lange Zeit wollte ich Stewardess werden. Leider ging das nicht, weil ich zum einen 1 cm zu klein geraten bin und zum anderen weiche Knie bekomme, wenn ich größere Mengen Blut sehe… Eine zeitlang wollte ich auch Schauspielerin werden (war auch Statist an der Berliner Volksbühne). Nun sieht man ja, was aus mir geworden ist *ggg*


Hat wer Lust, das Stöckchen ebenfalls aufzunehmen?

Ich wünsche allen einen schönen Dienstag - ich muss noch ne Weile im Büro schwitzen... *ächz*

lg, Sunsy

Kommentare:

  1. Meister Nadelöhr und Pittiplatsch..soso *lol*

    Aber die kenne ich auch, so ist das ja nicht. Oh man, das ist so lange her. *gg*

    LG Evi ;-)

    AntwortenLöschen
  2. *Luft zufächel*

    Ist bestimmt wieder so warm bei dir. ;-)

    LG Evi :-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke Evi :)

    vorhin hab ich erst an so einen Palmwedler gedacht ;) - hatte da aber eher einen muskulösen Mann im Lendenschurz vor Augen *lol*

    lg, Sunsy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...