07.01.2011

Freitagsfüller # 93


klick zu Barbara
1.  Man könnte meinen eisernen Willen schon beispielhaft nennen Ich habe ja über die Feiertage geschlemmt und Fettpölsterchen um die Taille angefuttert. Und weil die Hosen nun kneifen, halte ich mich strikt an meine eigene Regel, an Süßigkeiten lediglich zum Nachmittagstee 2 (naja, gut, wenn sie ganz klein sind, auch 3) von Muttern und Töchting selbstgebackene Plätzchen zu essen und sonst nichts. Bisher habe ich mich daran gehalten. Und mittlerweile ist auch der Heißhunger auf die hochkalorischen Dinge wie Nougatstangen, Marzipanbrote und Printen verschwunden
2. Auf jeden Fall ist der Freitag mein Lieblingstag der Woche, weil da das ganze Wochenende noch vor einem liegt . Und heute ist außerdem noch ein ganz besonderer Tag, weil heute mein Monatsunikat von Tausendschön angekommen ist, und das gleich 2mal, einmal vom Jahresabo, das ich mir selbst gegönnt habe und dann vom Halbjahresabo, das mir mein Schatz zu Weihnachten geschenkt hat . Wenn ich die bereits fotogeknipsten Stränge gewickelt habe, gibts sie im Blog zu bewundern. Außerdem möchte ich auch gleich nachher noch ein Paar Socken für mich anschlagen…
3.  Ich möchte gerne endlich mein Handy bitte. Morgen solle es dann auch endlich nach dem ganzen Ärger geliefert werden. Bis 12.00 Uhr. Und somit werde ich, wenn ich wach werde (dürfte so gegen 07.00 Uhr sein) aufstehen und mich zunächst mit Katzenwäsche begnügen, um nicht das Klingeln während des Duschens zu überhören, da der Laird schläft, auch wenn neben ihm eine Bombe explodiert. Und dann ausnahmsweise kein Hörbuch hören, sondern vielleicht lesen oder ohne Untermalung stricken bis der Tünnes gekommen ist.
4. xxx ist das Schönste, was ich bis jetzt in diesem Jahr gekauft habe. Diesen Satz kann ich nicht vollenden, da ich in diesem Jahr bislang nur Lebensmittel gekauft habe. Und die sind nun wirklich nicht mit “schön” zu umschreiben . Den Tausendschön-Strang habe ich ja schon im letzten Jahr bezahlt, der zählt also nicht. Und das Handy habe ich noch nicht bezahlt (habe es ja auch noch nicht), somit zählt das auch nicht.
5.   Wir brauchen Spiel, Spaß UND Spannung - also ein iPhone - OK-OK, nicht WIR, nur ICH, wobei sich das Spielen bei mir darauf begrenzt, auszutesten, was alles möglich ist und verschiedene Apps zu installieren und auszuprobieren Und dazu hab ich ja dann am Wochenende genügend Zeit.
6. Ich bin schon ganz aus der Übung was Fahrradfahren angeht. Aber ich habe mir fest vorgenommen, mich im Frühjahr wieder mehr zu bewegen und dann auch öfter mal zum Rad zu greifen. Schließlich habe ich ein gutes. Nur mit dem Sattel müsste ich was anstellen, also eher einen neuen, besseren kaufen, denn auf dem tut mir immer alles weh nach einiger Zeit…
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Anstricken von Feenstaubsocken , morgen habe ich das Einrichten und ausgiebige Ausprobieren meines neuen Handys geplant und Sonntag möchte ich vielleicht meinen Pulli fertig stellen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...