01.12.2019

{Gelesen}: Hearts on Fire - Marie | Friedrich Kalpenstein

191125 Marie
Autor: Friedrich Kalpenstein
Titel: Hearts on Fire – Marie
Reihe: Hearts on Fire (4)
Genre: Liebesroman, Frauenroman, Gegenwartsliteratur
Verlag: Montlake Romance, [17.09.2019]
Kindle-Edition: 298 Seiten, ASIN: B07P2WGT4K
auch im TB- und ungek. HB-Format erschienen
Whispersync for Voice verfügbar
hier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite
mein Dank geht an NetGalley.de und den Verlag

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Retten – Bergen – Löschen – Schützen!

Für Marie gute Gründe, um ihrer Passion zu folgen und den Kochlöffel gegen Feuerwehrhelm und Atemschutzmaske zu tauschen. Als die gelernte Köchin nach ihrer Ausbildung zur Feuerwehrfrau auf die Münchener Wache 21 versetzt wird, ahnt sie noch nicht, dass sie vor Herausforderungen gestellt wird, auf die sie während ihrer Ausbildung nicht vorbereitet wurde. Von den meisten Kollegen wird Marie als erste Frau der Wache mit offenen Armen empfangen. Doch Wachleiter Schiller zeigt sich nicht glücklich darüber, dass ausgerechnet während seiner Amtszeit eine Frau Einzug in die Männerdomäne hält. Als sich Marie auch noch in ihren Kollegen Simon verliebt, ist Schiller nicht die einzige Hürde, die sich ihr in den Weg stellt.

Alle Teile können unabhängig voneinander gelesen werden.

Meine Meinung:

Auch wenn nach Meinung der Inhaltsangabe alle Teile unabhängig voneinander gelesen werden können, würde ich schon raten, sie der Reihe nach zu lesen, denn es geht zwar hauptsächlich immer um einen anderen Protagonisten, die Story drumherum jedoch, die der Wache 21, nimmt im ersten Teil seinen Anfang und endet mit dem letzten.

In diesem Band kommt die erste Frau zur Wache 21 und wirbelt viel Staub auf. Marie ist gelernte Köchin und lebt mit ihrer besten Freundin in einer Zweier-WG. Das Kochen war ihr nicht aufregend genug ;), sie möchte helfen und Leben retten. So kommt sie zur Feuerwehr und war zunächst in der Hauptwache.

Band 3 endet mit einem Fest auf dem Hof der Wache, und dorthinein platz Marie. Da sie keine unansehnliche Person und auch nicht auf den Mund gefallen ist und zudem ihrer Frau steht, wird sie von den Kollegen nacheinander mit offenen Armen empfangen. Nur dem Wachleiter ist sie ein Dorn im Auge, und er scheint sich vorgenommen zu haben, sie regelrecht aus der Wache zu maßregeln.

Von Anfang an knistert es zwischen Simon und Marie. Ihnen scheinen jedoch so einige Steine in den Weg gelegt zu werden. Ob sie wohl doch noch zueinander finden?

Simon ist nicht so wirklich leicht zu verstehen. Er war noch kein Protagonist der vorangegangenen Bücher und wird auch keiner mehr werden, somit wissen wir herzlich wenig über ihn, und da er sparsam über sich selbst und seine Beweggründe spricht, ändert sich das auch nicht großartig. Eigentlich weiß ich am Ende immer noch nicht, was ihn nun wirklich antreibt und weshalb er sich so widersprüchlich verhält.

Zum Schluss wird es dann noch richtig brenzlig, und nicht nur eine Entscheidung scheint gefällt.

Mir hat das Buch gut gefallen, ich gebe 08/10 Punkte und freue mich auf das letzte Buch, das dann hoffentlich alle offenen Fragen beantwortet und “eine runde Sache” aus der Wache 21 macht. Große Erwartungen… ich weiß

191125 Marie

Bücher der Reihe:

1. Hearts on Fire. Jonah – beendet 22.03.2019 – 09/10 Punkte
2. Hearts on Fire – Erik – beendet 05.10.2019 – 07/10 Punkte
3. Hearts on Fire – Vincent – beendet 31.10.2019 – 09/10 Punkte
4. Hearts on Fire – Marie – beendet 25.11.2019 – 08/10 Punkte
5. Hearts on Fire – Leo (erscheint 26.11.19)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Du möchtest mir etwas zu diesem Post mitteilen?