28.02.2015

Monatsrückblick: Februar 2015

Dies war ein fantastischer Lese- und Hörmonat Smiley mit geöffnetem Mund

Im Februar habe ich ganze 10 Bücher gelesen mit 3.714 Seiten in 28 Tagen, das entspricht ca. 133 Seiten/Tag, natürlich nur im Durchschnitt gesehen. Tatsächlich habe ich vor allem an den Wochenenden meine Nase in die Bücher gesteckt.

Ein Buch war ein Überflieger, und zwar:

►►►   Klickt ihr jeweils auf meine Excel-Tabellen, könnt ihr sie in Originalgröße sehen und lesen ;)
bei Klick auf die Cover gelangt ihr zu meinen Rezensionen

In diesem Monat habe ich nur gute und sehr gute Bücher sowie einen Überflieger gelesen Smiley mit geöffnetem Mund

Gehört habe ich im Februar 5 Hörbücher mit insgesamt 62 Stunden und 27 Minuten in 28 Tagen. Das entspricht knapp 2 Std und 14 Minuten pro Tag und zeugt von viel Fahrerei und Sport Zwinkerndes Smiley

Ein Hörbuch hat es mit der vollen Punktzahl an die Spitze der Tabelle geschafft, nämlich der 3. Band der Känguru-Chroniken “Die Känguru-Offenbarung”:

Ich grinse immer noch, wenn ich daran denke Smiley

Von meinem SuB stammen 2 der gelesenen gedruckten Bücher, bei Skoobe geliehen habe ich 5 Bücher und auf dem Kindle Paperwhite waren es zwei. Ein super Schnitt, wie ich finde.

►►►   Die für meine Statistik benutzten Programme sind BookCook für meine Bücher und DatuBIX für meine Hörbücher, jeweils in Vollversion.

Literaturplausch 02/11

Zum zweiten Mal bin ich beim Literaturplausch, ins Leben gerufen von Frau Hauptsachebunt, dabei Smiley. Wer Lust hat, mit uns über Literatur zu plauschen, ist wie immer herzlich eingeladen.

In der letzten Woche hat Frau Hauptsachebunt ein Buch in den Lostopf geworfen, das sie zuvor rezensiert und mich neugierig darauf gemacht hat. Das Buch wanderte auf meine Wunschliste und wird wohl in der kommenden Woche bei meiner Arbeitsstelle ankommen, denn gewonnen habe ICH Smiley - Ich freu mich schon sehr darauf, liebe Nina Herz 

#reading

Gerade habe ich die NACHTSONNE CHRONIKEN gelesen und bin noch richtig voll von den miterlebten Kämpfen und Entscheidungen. Es braucht noch ein wenig, bis ich mit einem neuen Buch beginnen kann. Dieses Mal hat es mich volle Kanne erwischt Zwinkerndes Smiley Doch befindet sich bereits DIE ZWERGE auf meinem Kindle Paperwhite. Nina, liest du dann mit? Wer möchte noch die Zwerge-Reihe von Marcus Heitz mitlesen? Was haltet ihr vom Hashtag #LR_Zwerge1 ? Ich hoffe, den gibt’s noch nicht?

   

#Zitat

aus “Pfaueninsel” von Thomas Hettche:

Wir sagen: Die Zeit vergeht. Dabei sind wir es, die verschwinden.

#woanders

Bei Anka habe ich mich erstmals von ihrem Tee-Kalender inspirieren lassen und mir eine Kollektion von teezeit.de bestellt. Mit dabei sind der Januar- und der Februar-Tee ihres Kalenders. Ich bin schon sehr gespannt. Eine gute Tasse Tee gehört für mich immer zu einem guten Buch dazu. Wie ist das bei euch? Was trinkt ihr während des Lesens?

#bookupDE

Leider-leider bin ich nicht in Köln dabei und auch nicht auf der LBM. Grund ist, dass mein März immer randvoll mit Terminen steckt. So bin ich z.B. am 21.03. in NDS und feiere nicht nur den Geburtstag meiner Jüngsten nach, sondern sehe mir auch ihren Theater-Auftritt an. Und das geht natürlich vor Smiley mit geöffnetem Mund

So, das war Beitrag 3 für heute. ein vierter soll heute auch noch folgen, aber erst einmal muss ich noch die Vorräte auffüllen Zwinkerndes Smiley - Ich wünsche euch allen ein wunderschönes, sonniges Wochenende und viel Zeit zum Lesen!

Eure Sunsy

{Gehört}: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry | R. Joyce

Autor: Rachel Joyce
Titel: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
Genre: Gegenwartsliteratur
Übersetzer: Maria Andreas-Hoole
Verlag: Krüger, [14.05.2012]
HC, 384 Seiten, 18,99 €
TB, 400 Seiten, 9,99 €
ISBN: 3596195365
Kindle-Edition: 9,99 €
Argon Verlag, [22.06.2012]
Spieldauer: 7 Std., 18 Min (gekürzt)
Sprecher: Heikko Deutschmann
Regulärer Preis: 10,95 €
im Premium-Abo 10,19 € oder 1 Guthaben
im Flexi-Abo: 9,95 €
hier: Audio-CD konvertiert
ISBN: 3839891671
gehört über das iPhone

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

"Ich bin auf dem Weg. Du musst nur durchhalten. Ich werde Dich retten, Du wirst schon sehen. Ich werde laufen, und Du wirst leben." Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle.

Ein ganz außergewöhnliches und tief berührendes Hörbuch - über Geheimnisse, besondere Momente und zufällige Begegnungen, die uns von Grund auf verändern. Über Tapferkeit und Betrug, Liebe und Loyalität und ein ganz unscheinbares Paar Segelschuhe.

©2012 Fischer Verlag GmbH (P)2012 Argon Verlag GmbH

Meine Meinung:

Dieses Hörbuch steht schon ganz lange in meinem Fach “Hörbücher” des Bücherschranks, vielleicht sogar seit 2012, jetzt endlich habe ich es mir digitalisiert und aufs iPhone gezogen. Es war genau das Richtige zur richtigen Zeit, und ich habe länger überlegt, wie ich es bewerten sollte, denn es hat mich wirklich stark berührt.

Die Idee, spontan auf dem Weg zum Briefkasten zu beschließen, wegzugehen, ist nicht neu, auch die Idee, eine Pilgerreise von 1.000 km zu Fuß zu unternehmen nicht, aber in Kombination mit der Vorstellung vereint, durch den Fußmarsch das Leben einer krebskranken Patientin retten zu wollen, war für mich neu.

Harold Fry, seit kurzem pensioniert, erhält von einer ehemaligen Kollegin eine Art Abschiedsbrief, und weil er darauf irgendwie reagieren muss und ihm alles weniger richtig erscheint, als persönlich zu erscheinen und durch eine Begegnung an der Tankstelle auf die Idee gebracht wird, dass allein Glauben heilen könne, macht sich der Mann, der ein eher trostloses Leben führt, völlig unvorbereitet auf den Weg. Was er auf seiner Reise alles erlebt, welche Begegnungen er hat, woran er denkt, welche Erinnerungen und Erkenntnisse ihm kommen, davon erzählt dieses Buch.

Einfach und schnörkellos geschrieben, vermittelt das Buch einen guten Einblick in die Gegend von Devon nordwärts an die schottische Küste und das gastfreundliche Wesen der Engländer. Erst ganz zum Schluss werden manche Zusammenhänge der Story klar und der Leser/Hörer begreift, wie Angst und Verdrängung das Leben zur Hölle machen können. Doch damit nicht genug lässt die Autorin ihre Protagonisten einige Hürden auf der Etappe der Selbsterkenntnis nehmen und sich zum Guten verändern. Ich war so oft emotional bewegt, dass ich nicht nur ein Taschentuch brauchte.

Durch die so späte Aufdeckung der Ursache allen Übels wirkt die Geschichte an manchen Stellen etwas skurril. Und nicht immer konnte ich Harolds Handlungen oder Gedanken nachvollziehen, am Ende jedoch fügte sich jedes Puzzleteil ins Bild.

Ich gebe 09/10 Punkte.

Zum Sprecher:

Der österreichische Schauspieler Heikko Deutschmann liest sehr gefühlvoll, seine Stimme ist sehr angenehm. Ich habe nur einen Kritikpunkt: Manchmal wird er sehr, sehr leise – das stimmt zwar mit der Vorlage überein: “nur ein Hauch” –, aber da ich meine Hörbücher größtenteils auf der Autobahn höre, war ich gezwungen, die Lautstärke entsprechend nach oben zu schrauben, um überhaupt etwas zu hören, wenn er “nur einen Hauch” von sich gab…

{Gelesen}: Nachtsonne: Im Zeichen der Zukunft | Laura Newman

klick zu Amazon.de

Autor: Laura Newman
Titel: Nachtsonne: Im Zeichen der Zukunft
Reihe: Die Nachtsonne Chroniken 3
Genre: Dystopie
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform, [14.09.2014]
TB, 396 Seiten, 11,99 €
ISBN: 1502372150
Kindle-Edition: 398 Seiten, 3,99 €
ASIN: B00NJQZ7JQ
gelesen via Skoobe 

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Amazon):

Band 3 der NACHTSONNE Chroniken
DAS FEURIGE FINALE DER SPANNENDEN TRILOGIE!
Für die Division hat sich die Lage zugespitzt. Die Chancen, dem Souverän und seiner heimtückischen Regierung das Handwerk zu legen, stehen schlecht.
Vor allem die ominöse Gruppe der "Grauen" macht es Nova und ihren Freunden schwer. Was sind das für Menschen und woher kommen sie?
Und dann muss Nova auch noch feststellen, dass Joaquim nicht immer ehrlich zu ihr gewesen ist. Wie sich das auf die beiden und am Ende sogar auf das Schicksal der Division auswirkt, beschreibt das aufregende Finale der dreiteiligen Dystopie.

Meine Meinung:

Aus dem Stehgreif in 3 Buchstaben kurz bewertet: WOW !!!

Viele Dystopien, die ich in der letzten Zeit gelesen habe, hatten entweder einen weiteren Weltkrieg oder Attacken aus dem Weltall als Ursache einer verwüsteten Erdoberfläche, was die Überlebenden zwingt, mit den vorhandenen Mitteln Wege zu finden, weiter zu leben und sich gegen weitere Angriffe zur Wehr zu setzen. Auch über wissenschaftliche Errungenschaften, die gründlich in die Hose gegangen sind, kann man lesen. Bisher ist dies die einzige Reihe, die die Möglichkeit einer verglühenden Sonne und deren Auswirkungen beschreibt, die mir untergekommen ist.

Laura Newman schafft eine Situation auf der Erde in ferner Zukunft, in welcher der Großteil der Menschheit in einem Zweiklassen-System unter der Erde lebt. Während die “Gelben” in ihren HUBs durch weiterentwickelte Technologien alles produzieren, was zum Überleben benötigt wird, sind die “Blauen” mit ihren “Drifts” die Nutznießer und als einzige in der Lage, die Außenwelt zu betreten. Die “Gelben” leben in der Annahme, sie seien die einzigen Überlebenden, und auf der Erdoberfläche könne niemand existieren.

Nova und ihre Freunde schaffen es im ersten Buch, ihrem gelben HUB zu entfliehen und werden Teil der Widerstandsbewegung. Doch die Idee der Autorin geht noch viel weiter und verrät uns Lesern Stück für Stück, welch großes Lügenkonstrukt die Regierung am Leben erhält. Nach und nach deckt die “Devision” diese Machenschaften auf, auch Joacqim trägt seinen Teil dazu bei, bis schließlich alles in einem fulminanten Showdown gipfelt und meinen Lieblingsprotagonisten eine Entscheidung abverlangt, die mich wieder einmal zu rot geheulten Augen brachte.

Wir erleben die Geschichte Novas und Joaquims durch die Augen Novas aus der Ich-Perspektive geschrieben und können uns daher so gut mit ihr identifizieren. Wir fiebern und leiden mit ihr, während die beiden sich näher kommen, fühlen uns verletzt, wenn wir mit ihr das Gefühl haben, belogen zu werden und schleudern wütend einen Energiestrahl, um uns abzureagieren, wenn wir uns verraten fühlen. Es ist unglaublich. Selten bin ich derart involviert, dermaßen Teil der Story und kann so schlecht loslassen…

Im Grunde liebe ich alle Charaktere, die Laura Newman erschaffen hat. Wenn ihr auf den am Ende des Posts angegebenen Website-Link klickt, könnt ihr euch nicht nur über die Idee der Story, sondern auch über die einzelnen Figuren informieren, das möchte ich hier nicht wiederholen, auf der Website ist es auch viel besser und bildreicher dargestellt.

Schwächen gibt es absolut keine. Und glaubt mir, ich habe gerade WEIL ich so dermaßen Teil der Story wurde, danach Ausschau gehalten. Witzig finde ich, und ich möchte euch das nicht vorenthalten, dass ich immer automatisch “OutCut” statt “CutOut” gelesen habe. Jedes Mal Vor Lachen auf dem Boden wälzen Und ich habe keine Ahnung, wieso Zwinkerndes Smiley. Eine große Stärke ist die immens hoch gehaltene Spannung durch die komplette Reihe. Im zweiten Band flaut sie ein kleines bisschen ab, aber nicht so sehr, dass man Längen spüren würde, im dritten Band holt sie das allerdings wieder auf. Es fällt buchstäblich sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen, es ist schon fast unmöglich. Im Ernst: Ich habe sogar die Mittagspause ein wenig überzogen…

Diese 3teilige Dystopie wurde im Selbstverlag publiziert. Ein Grund also, auch bei diesen Veröffentlichungen mehrmals hinzusehen und nicht gleich weg zu klicken. Hätte ich das in diesem Fall getan, hätte ich meine neue Lieblings-Dystopie verpasst.

Ich kann für dieses Buch nur 11/10 Punkte geben. Ich bin überwältigt! – Auch dieses Buch habe ich über die große Online-Bibliothek Skoobe.de gelesen. DANKE !!!

Zitat:

»Wie hat Joaquim gestimmt?«, will Nume wissen, als hätte sie meine Gedanken gelesen.
»Er ist dafür, dass Ruben bleibt«, erwidert Sawyer.
Mein Gesicht beginnt zu kribbeln, als alle Anwesenden mich anstarren. Ich bin nun für Rubens Schicksal verantwortlich. Soll er bleiben oder schicke ich ihn in die Verbannung?

Bücher der Reihe:

Band 1: NACHTSONNE - Flucht ins Feuerland – beendet 22.02.2015 – 10/10 Punkte
Band 2: NACHTSONNE - Der Weg des Widerstands – beendet 24.02.15 – 09/10 Punkte
Band 3: NACHTSONNE - Im Zeichen der Zukunft – beendet 27.02.2015 – 11/10 Punkte

Nachtsonne 3

Offizielle Website
www.NACHTSONNE-Chroniken.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

audible.de
Nach Titeln oder Autoren suchen:

Die Suche funktioniert auch nach Sprechern

~~~~~~~~~~